Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Großteil der Deutschen zeigt wenig Unterstützung für Laschets Kanzler-Ambitionen

Armin Laschet - SNA, 1920, 28.09.2021
Abonnieren
Die meisten Deutschen weisen angesichts der Unionsverluste bei der Bundestagswahl geringe Unterstützung für das Streben des CDU-Chefs Armin Laschet nach dem Kanzleramt auf. Das geht aus einer Umfrage des Civey-Instituts von Dienstag hervor.
Laut der Erhebung im Auftrag der „Augsburger Allgemeinen“ fanden 71 Prozent der 5031 online Befragten es als „eindeutig“ oder „zumindest eher falsch“, dass Laschet nach der Bundestagswahl Kanzler werden will. 22 Prozent unterstützen hingegen seine Kandidatur. Unter Unionswählern lag die Zahl der Befürworter bei 55 Prozent und der Anteil der Gegner seiner Kandidatur als Merkels Nachfolge bei 32 Prozent.
FDP-Chef Christian Lindner (Archiv) - SNA, 1920, 28.09.2021
FDP kann sich Ausstieg aus Koalitionsverhandlungen eigentlich nicht leisten – Experte
43 Prozent der Deutschen wünschen sich laut Umfrage den SPD-Kandidaten Olaf Scholz als nächsten Kanzler. Unter den Linke-, Grünen- und SPD-Anhängern ist die Zustimmung für ihn besonders hoch. Für Armin Laschet als neuen Bundeskanzler sprachen sich nur 13 Prozent aller Befragten aus. Als potenzieller Kanzler ist er genauso wenig beliebt bei FDP-Wählern, die mit 37 Prozent die Kandidatur von Scholz klar bevorzugen. Bei der Unionswählerschaft konnte Laschet sich 38 Prozent an Zustimmung sichern.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала