Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Rihannas Dessous-Show erntet harte Kritik wegen weißen Frauen mit Zöpfen

© AP Photo / Evan AgostiniRihanna bei Savage X Fenty-Show 2021
Rihanna bei Savage X Fenty-Show 2021 - SNA, 1920, 27.09.2021
Abonnieren
Die dritte jährliche Modenschau für die Dessous-Marke Savage X Fenty von Popstar Rihanna ist online in Kritik geraten, anscheinend aufgrund einer bestimmten Frisur, die von einigen der nicht-schwarzen Teilnehmerinnen der Veranstaltung getragen wurde.
Während die Show online weitgehend „für die Kleidung für alle Körperformen“ gelobt wurde, kritisierte eine Reihe von Zuschauern, dass Prominente wie Vanessa Hudgens und Emily Ratajkowski „mit Zöpfen gestylt“ wurden, was sie für einen „exklusiven Look von schwarzen Menschen halten“.
„Warum zum Teufel hat Rihanna in der Fenty x Savage Show weiße Tänzerinnen in Zöpfen gezeigt?“, fragte einer.
„Warum hat Rihanna bei der Savage x Fenty-Show weiße Leute in Zöpfen?“, lautete die nächste Frage.
„Warum trugen Nicht-Schwarze in der Savage x Fenty-Show Zöpfe?“, sagte ein weiterer.
Einige argumentierten jedoch als Reaktion darauf, dass „Zöpfe nicht zu einer Rasse gehören“.
„Zöpfe wurden in zahlreichen Kulturen gefunden. Schau dir die Wikinger an“, erklärte eine Nutzerin.
„Das ist unhöflich und rassistisch. Schwarze besitzen keine Zöpfe, Weiße besitzen keine Cornrows“, kommentierte einer.
Auch letztes Jahr stand Rihannas Show in immenser Kritik. Der Song, der während der Show gespielt wurde, enthielt Zeilen einer heiligen Schrift aus dem Islam, was alle Muslime respektlos und religionsfeindlich fanden.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала