Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde
 - SNA, 1920
Österreich
Aktuelle Nachrichten aus Österreich

Reaktion auf Bundestagswahl: Kanzler Kurz hält sich zurück, Österreichs „Ampel“-Parteien jubeln

© AP Photo / Darko VojinovicÖsterreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz
Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz - SNA, 1920, 27.09.2021
Abonnieren
Österreichs Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hat sich zu den vorläufigen Ergebnissen der Bundestagswahl zurückhaltend geäußert.
„Das Wahlergebnis in Deutschland lässt verschiedenste Konstellationen zu, und die kommenden Wochen werden zeigen, wer künftig den Kanzler in Deutschland stellen wird“, wird der konservative Regierungschef am Montag von der Deutschen Presse-Agentur zitiert.
Kurz, der jüngst vor einem Linksbündnis gewarnt hatte, das aus seiner Sicht Deutschland und Europa zum Schlechteren verändern würde, wünschte sich vor Journalisten, dass Österreich seine „bewährte Zusammenarbeit mit der zukünftigen deutschen Bundesregierung fortsetzen“ würde.
Bundestagswahl 2021 - SNA, 1920, 27.09.2021
Sozialdemokraten gewinnen Bundestagswahl
Die österreichischen Sozialdemokraten, Grünen und Liberalen hingegen jubelten über die Wahlergebnisse ihrer Schwesterparteien. Für SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner würde ein sozialdemokratisch geführtes Deutschland „viele positive Impulse für ein gerechteres, sozialeres Europa“ geben.
Der grüne Vizekanzler Werner Kogler betrachtet die mögliche Regierungsteilnahme der Klimaschützer in Deutschland als „gute Nachrichten für die Zukunft der Kinder in ganz Europa“. Die Chefin der oppositionellen liberalen Neos, Beate Meinl-Reisinger, lobte „ein starkes Ergebnis für die Liberalen und eine Stärkung der Mitte“.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала