Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Große Krypto-Börsen kündigen Einschränkungen für Kunden aus China an – Bericht

© AP Photo / Gillian FlaccusBitcoin
Bitcoin  - SNA, 1920, 27.09.2021
Abonnieren
Huobi und Binance, die zu den weltweit größten Kryptowährungsbörsen gehören, haben laut einem Medienbericht angegeben, keine Kunden aus dem chinesischen Festland mehr zu registrieren. Damit reagierten sie auf die von den Behörden in China jüngst angekündigten harten Maßnahmen bezüglich der Cyber-Währungen.
Wie der US-Sender CNBC berichtet, will Huobi den Betrieb in China schrittweise einstellen. Die Konten von chinesischen Bestandskunden wolle man bis zum 31. Dezember schließen, hieß es. Auch Binance habe inzwischen angegeben, dass die Registrierung der Konten mit chinesischen Handynummern jetzt gesperrt sei. Zudem würde in China die App der Börse nicht mehr zum Download zur Verfügung stehen.
„Binance nimmt seine Einhaltungsverpflichtungen sehr ernst und verpflichtet sich, überall dort, wo wir tätig sind, die Anforderungen der lokalen Aufsichtsbehörden zu befolgen“, sagte ein Sprecher gegenüber CNBC.
Binance und Huobi haben ihren Ursprung in China.
Die chinesische Zentralbank hat am Freitag alle Transaktionen, darunter den Handel mit den Kryptowährungen, für illegal erklärt. Alle Vergehen würden streng geahndet, hieß es auf der Webseite der Bank. Auch ausländische Börsen sind von den Maßnahmen betroffen: Nun ist ihnen untersagt, Dienstleistungen für Investoren in Festlandchina anzubieten.
Nachdem Medien die Mitteilung der Zentralbank veröffentlicht hatten, brach die wichtigste Digitalwährung Bitcoin um 3,7 Prozent auf 42.090,91 US-Dollar ein. Zum Redaktionsschluss steht Bitcoin bei 43.114,0 US-Dollar.
China hatte im Mai 2021 den Digitaldevisen den Kampf angesagt. Ende Juni mussten Unternehmen und Zahlungssysteme gemäß einer Anordnung der Zentralbank Transaktionen mit Kryptowährungen einstellen. Im Juli verboten die Behörden, den Strom bei Mining-Farmen zu verwenden.
Roman Reher - SNA, 1920, 18.09.2021
Sind Quantencomputer das Ende für Bitcoin und Kryptowährungen?
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала