Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Bennett an Iran und militante Palästinenser: Unterlasst die „Obsession“ gegen Israel

© REUTERS / POOLIsraels Premier Naftali Bennett
Israels Premier Naftali Bennett - SNA, 1920, 26.09.2021
Abonnieren
Israels Premier Naftali Bennet hat vor seinem Abflug in die USA den Iran und die Palästinenserführung aufgerufen, auf die „Obsession“ gegen Israel zu verzichten und stattdessen die Lage ihrer eigenen Bevölkerung zu verbessern.
„Ich begebe mich zur Generalversammlung der Vereinten Nationen. Das ist eine wichtige internationale Bühne, und ich freue mich sehr über die Möglichkeit, die Stimme Israels, der Israelis auf diese Bühne zu bringen. Dadurch bietet sich die Möglichkeit, über unsere Geschichte, die territoriale Lage Israels, den besonderen Geist der Israelis und den von uns geleisteten Beitrag in der Region zu berichten“, zitiert Bennetts Kanzlei seine Worte.
„In letzter Zeit hat es mehrere wichtige Ereignisse gegeben, das Wichtigste davon ist ein bedingungsloser Sieg bei der Abstimmung im Repräsentantenhaus der USA“, sagte Bennett. Er fügte hinzu, dass „Vertreter des amerikanischen Volkes Israel im Augenblick der Wahrheit unterstützen“.
Israels Premier Naftali Bennett und US-Präsident Joe Biden im Weißen Haus - SNA, 1920, 27.08.2021
Israel will seine neue Strategie zur Iran-Eindämmung mit USA besprechen – Premier Bennett
„Wir passen uns nicht an andere an – weder an den Iran noch an die Palästinenser noch an jeden anderen. Ich schlage ihren Führungsspitzen vor, sich mit der eigenen Bevölkerung zu beschäftigen, deren Lage zu verbessern und diese Obsession gegen den Staat Israel einzustellen“, so Bennett.
Israel hatte sich im Mai einen elftägigen militärischen Waffengang mit militanten Palästinensern im Gazastreifen geliefert. Ägypten vermittelte schließlich eine Waffenruhe zwischen Israel und der Hamas, die am 21. Mai in Kraft trat. Der Iran erkennt Israel nicht an und betrachtet dessen Regierung als Wurzel aller Probleme in der Region. Immer wieder beschuldigen die beiden Seiten einander, Angriffe aufeinander durchzuführen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала