Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Zentralrussland: Rollstuhlfahrer rettet seinen Vierbeiner vor herrenlosem Hunderudel

© CC0 / Steve Buissinne / PixabayRollstuhlfahrer (Symbolbild)
Rollstuhlfahrer (Symbolbild) - SNA, 1920, 25.09.2021
Abonnieren
In der zentralrussischen Stadt Uljanowsk hat ein Rollstuhlfahrer seinen Hund vor einem Rudel herrenloser Hunde gerettet. Das Video des Vorfalls wurde vom Telegram-Kanal Baza veröffentlicht.
Die Aufnahmen zeigen, wie ein Russe in einem Rollstuhl auf dem Bürgersteig fährt. Neben ihm läuft sein Hund. Daraufhin werden sie von drei herumstreunenden Hunden umzingelt.
Einer der herrenlosen Hunde greift den Vierbeiner des Mannes an. Dieser versucht, seinen Hund zu schützen und fällt dabei aus dem Rollstuhl auf den Boden. Im nächsten Moment reißt er den Vierbeiner aus dem Maul des wilden Hundes und rettet ihm damit das Leben.
Uljanowsk ist eine russische Großstadt an der Wolga und liegt im zentralen Teil des europäischen Russlands, knapp 700 Kilometer westlich von Moskau.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала