Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Bayern: Aufgebrachter Partygast zersticht Reifen von Polizeiauto

CC BY-SA 2.0 / René Mentschke / Symbolfoto - Polizei im EinsatzPolizeieinsatz in Deutschland (Symbolbild)
Polizeieinsatz in Deutschland (Symbolbild) - SNA, 1920, 25.09.2021
Abonnieren
Zweimal sind Polizisten in der Nacht auf Samstag zu einer Party in Euerbach (Landkreis Schweinfurt in Bayern) wegen Ruhestörung ausgerückt. Letztlich mussten sie die Musik abdrehen und die Feier beenden. Das brachte sowohl die Gäste als auch den Gastgeber auf.
Nachdem die Aufforderung vom ersten Einsatz, die Musik leiser zu drehen, ignoriert worden war, „wurde beim Musikanlagenbetreiber der Regler sicher- und somit die Musik abgestellt“, schilderten die Beamten.
Äußerst empört sei daraufhin eine Gruppe der Feiernden über den Zaun geklettert. Einer davon zerstach demnach einen Hinterreifen des Polizeiwagens. Die Streife forderte daraufhin Verstärkung an, die Party wurde aufgelöst – was den 31 Jahre alten Gastgeber derart in Rage brachte, dass er in Handschellen gelegt und in Gewahrsam genommen wurde.
Rettungswagen (Symbolbild) - SNA, 1920, 22.09.2021
Zwei Jugendliche sterben bei Motorradunfall in Oberbayern
Damit die Polizei nun die Bilder einer Videoüberwachungsanlage an der Waldhütte, wo die Party stattfand, auswerten kann, ordnete ein Staatsanwalt zudem eine Durchsuchung sowie die Beschlagnahmung der dafür benötigten Handys des Gastgebers und seines Bruders an.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала