Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Tödlicher Roadtrip: FBI erlässt Haftbefehl gegen verschwundenen Freund von Gabby Petito

© REUTERS / SHANNON STAPLETONEine Gedenkstätte für Gabby Petito
Eine Gedenkstätte für Gabby Petito - SNA, 1920, 24.09.2021
Abonnieren
Ein Bezirksgericht in den USA hat einen Haftbefehl gegen den verschwundenen Freund der mutmaßlich getöteten Gabby Petito, Brian Laundrie, mit dem sie quer durch die Vereinigten Staaten gereist war, erlassen. Dies geht aus einer Mitteilung der Abteilung der Bundespolizei FBI in Denver hervor.
Der 23-Jährige sei zuvor von einem Geschworenengericht wegen unbefugter Verwendung einer Bankkarte schuldig gesprochen worden, heißt es in der Mitteilung.
„Während dieser Haftbefehl es den Strafverfolgungsbehörden ermöglicht, Herrn Laundrie zu verhaften, untersuchen das FBI und unsere Partner im ganzen Land weiterhin die Fakten und Umstände der Tötung von Frau Petito“, wird der FBI Denver Special Agent in Charge Michael Schneider in der Mitteilung zitiert.
Schneider forderte zudem alle Personen auf, die etwas über die Beteiligung von Herrn Laundrie an dieser Angelegenheit oder seinen derzeitigen Aufenthaltsort wissen, sich mit dem FBI in Verbindung zu setzen.
Die Anklageschrift warf Laundrie vor, zwischen dem 30. August und dem 1. September mindestens 1000 Dollar von der Karte ausgegeben zu haben.
Petitos Leiche war am Sonntag in der Nähe eines abgelegenen Campingplatzes im Grand-Teton-Nationalpark im Westen des US-Bundesstaats Wyoming entdeckt worden. Die am 11. September als vermisst gemeldete Bloggerin soll am 25. August zuletzt ein Foto auf Instagram gepostet und das letzte Mal mit ihrer Mutter telefoniert haben.
Laut Gerichtsmedizinern soll Petito getötet worden sein, in Bezug auf die Todesursache gab es jedoch keine Angaben.
Gabrielle Petito - SNA, 1920, 17.09.2021
Wie vom Erdboden verschluckt: Mann in USA kehrt ohne Freundin von Reise zurück – Medien
Petito und Laundrie waren im Sommer durch Kansas, Colorado und Utah gereist und hatten ihre Reise in den sozialen Netzwerken dokumentiert. Der junge Mann kehrte schließlich ohne seine Freundin von dem Trip zurück. Vergangene Woche wurde er von seinen Eltern als vermisst gemeldet. Die Polizei in Florida, wo das Paar wohnte, hatte in den vergangenen Tagen in einem Naturschutzgebiet nach dem 23-Jährigen gesucht.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала