Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Grünes Licht für Sputnik Light in Ägypten

© SNA / Gamaleja-Zentrum / HandoutImpfstoff Sputnik Light
Impfstoff Sputnik Light - SNA, 1920, 24.09.2021
Abonnieren
Die ägyptische Arzneimittelbehörde EDA hat den russischen Einmaldosis-Impfstoff Sputnik Light für die Corona-Immunisierung zugelassen. Das teilte der staatliche Russische Direktinvestmentfonds RDIF, der das Vakzin aus der Produktion des Moskauer Gamaleja-Instituts vermarktet, am Freitag mit.
Der Einsatz von Sputnik Light werde dem 100-Millionen-Einwohner-Land helfen, schneller eine Herdenimmunität zu erreichen, so der RDIF.
Ägypten hatte bereits im Februar Immunisierungen mit dem Zwei-Komponenten-Impfstoff Sputnik V grünes Licht gegeben. Beide Mittel wurden in dem nordafrikanischen Land in einem Schnellverfahren (Emergency Use Authorization, EUA) notzugelassen.
Frau wird gegen Coronavirus geimpft (Archiv) - SNA, 1920, 11.08.2021
Russisches Einzeldosis-Vakzin „Sputnik Light“ als Booster nach Pfizer-Impfung vorgeschlagen
Sputnik Light habe sich bei Massenimpfungen in vielen Ländern als hochsicher und wirksam bewährt, teilte der RDIF mit. So habe die Gesundheitsbehörde der argentinischen Provinz Buenos Aires dem Impfstoff eine Schutzwirkung von 78,6 bis 83,7 Prozent bei Senioren attestiert. „Das Gesundheitsministerium von Paraguay hat bei Massenimpfungen eine Schutzwirkung von 93,5 Prozent gemessen.“
Sputnik Light ist eine „Light-Version“ des Zwei-Komponenten-Impfstoffes Sputnik V (amtlich: Gam-COVID-Vac), den Russland bereits im August vergangenen Jahres auf den Markt brachte. Das Vakzin, das mittlerweile in mehr als 60 Ländern mit insgesamt mehr als drei Milliarden Einwohnern zugelassen ist, setzt auf zwei verschiedene Adenoviren (rAd26 und rAd5), um den genetischen Code für das Spike-Protein des Coronavirus in die menschlichen Zellen zu übertragen.
Sputnik Light benutzt dagegen nur rAd26 als Trägervirus. Der RDIF untersucht jetzt nach eigenen Informationen Kombinationen aus Sputnik Light und ausländischen Impfstoffen.
Sind Sie in den sozialen Netzwerken aktiv? Wir auch! Werden Sie SNA-Follower auf Telegram, Twitter oder Facebook! Für visuelle Inhalte abonnieren Sie SNA bei Instagram und YouTube!
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала