Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Zur Woche der Demenz: Sieben Filme über Menschen mit Alzheimer

© Foto : IMDbThe Father (2020)
The Father (2020) - SNA, 1920, 24.09.2021
Abonnieren
Vom 20. bis 26. September 2021 findet die Woche der Demenz unter dem Motto „Demenz – genau hinsehen!“ statt. Damit Sie sich genauer über die Erkrankung informieren könnten, haben wir verschiedene Filme herausgesucht, die das Problem thematisieren.

Still Alice – Mein Leben ohne Gestern (2014)

Die Erkrankung trifft nicht nur ältere Menschen: Bei einer Linguistikprofessorin im mittleren Alter, Alice Howland (Julianne Moore), wird die Alzheimer-Krankheit diagnostiziert. Das stellt die ganze Familie auf die Probe, denn Alice verliert allmählich ihre Persönlichkeit. Wie kann man weiterleben, wenn man nicht nur den Arbeitskram, sondern auch die Gesichter der eigenen Kinder vergisst?

The Father (2020)

Die Rolle eines alternden Mannes, der an Alzheimer leidet, hat Anthony Hopkins einen Oscar eingebracht. Diezweite Hauptrolle, also die seiner Tochter, spielt eine weitere Oscar-Preisträgerin, Olivia Colman („The Crown“). Bei der Handlung geht es nicht genau um das gesundheitliche Problem des Vaters, sondern um seine Perzeption der Krankheit. Es scheint so, dass die Regie (Florian Zeller) diese Erlebnisse aus Sicht des Patienten zeigen wollte, damit der Zuschauer sich in diese erstaunliche Welt einer zerfallenden Persönlichkeit hineinversetzen kann.

Honig im Kopf (2014)

Die berühmte Tragikomödie unter der Regie von Til Schweiger hatte seinerzeit mehr als 7,19 Millionen Kinobesucher angelockt und damit zahllose Menschen auf die Situation von Demenzkranken und, was auch wichtig ist, ihren Angehörigen aufmerksam gemacht. Während die Alzheimer-Krankheit von Amandus Rosenbach (Dieter Hallervorden) sich ständig verschlechtert, nimmt das seine Enkelin nicht in Kauf und unternimmt für ihn den letzten Ausflug nach Venedig, ohne das mit ihren Eltern besprochen zu haben.

Wrinkles (Originaltitel: Arrugas) (2011)

Wer denkt, dass eine solche Erkrankung immer nur ernst genommen werden sollte, irrt sich! Dieser spanische Zeichentrickfilm entschärft mittels Witzen und positiver Stimmung die Anspannung und ermöglicht es, die Demenz als eine Besonderheit des Charakters zu beobachten.

Iris (2001)

Auch bei prominenten Personen tritt Alzheimer auf: Gegen Demenz hat unter anderen die anglo-irische Schriftstellerin Iris Murdoch gekämpft. Dies ist eine Verfilmung der Memoiren von ihrem Ehemann. Mit seinen Erinnerungen beobachtet der Zuschauer ihre lebenslange Romanze mit einem vorbestimmten Finale.

Liebe (2012)

Noch eine Liebesgeschichte eines Paares, das mit der schwierigen Diagnose konfrontiert wurde. Zwei kultivierte, pensionierte Musiklehrer, Georges (Jean-Louis Trintignant) und Anne (Emmanuelle Riva), sind achtzig, lieben einander und erwarten kaum, dass sie einander vergessen könnten. Eines Tages jedoch verliert Anne ihre Fähigkeit sich zu artikulieren und ihre Behandlung wird zu einem Streitpunkt zwischen Georges und ihrer Tochter, Eva (Isabelle Huppert).

An ihrer Seite (2006)

Die Krankheit verändert nicht nur die Gedanken, sondern auch die Emotionen des Patienten. In der Geschichte von Fiona (Julie Christie) und Grant (Gordon Pinsent) wird der Verlust von emotionaler Kontrolle thematisiert. Abgesehen von der vierzigjährigen Ehe, vergisst Fiona alles, was sie mit ihrem Mann verbindet, und verliebt sich in einen anderen, während sie in einem Krankenhaus behandelt wird.
Film Across the Universe 2007 - SNA, 1920, 12.05.2021
Internationaler Tag der Pflegenden: Die bekanntesten Filmfiguren
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала