Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Satte Beute: Zoll bei Marseille stoppt Fischerboot mit 4,2 Tonnen Cannabis

© AFP 2021 / NICOLAS TUCATIn Marseille sichergestelltes Cannabisharz (Archiv)
In Marseille sichergestelltes Cannabisharz (Archiv) - SNA, 1920, 23.09.2021
Abonnieren
Der französische Zoll hat vor der Mittelmeerküste bei Marseille ein Boot mit 4,2 Tonnen Cannabis an Bord gestoppt. Wie der Zoll am Donnerstag mitteilte, war das Schiff ohne Kennzeichen auf einer ungewöhnlichen Route unterwegs gewesen.
Deshalb sei es in den Fokus der Zollbeamten geraten. Bei einer Überwachungsaktion sei auch ein Flugzeug eingesetzt worden. An Bord des Schiffes hätten die Beamten hinter einer Zwischenwand 134 Pakete mit dem Rauschgift entdeckt. Zur Festnahmen wollte sich der Zoll unter Verweis auf die laufenden Ermittlungen nicht äußern. Das sichergestellte Rauschgift wurde am nächsten Tag verbrannt.
Annalena Baerbock (Archivbild) - SNA, 1920, 26.08.2021
„So wie beim Alkohol“: Baerbock für kontrollierte Cannabis-Freigabe
Die mit dem Drogenhandel verbundene Kriminalität lastet seit Jahren auf der Hafenstadt Marseille, bei kriminellen Abrechnungen unter verfeindeten Banden sind in diesem Jahr bereits 16 Menschen ums Leben gekommen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала