Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

„Gefährlich und möglicherweise bewaffnet“: Gefangene in Baden-Württemberg geflüchtet

© CC0 / fcHH / PixabayPolizei (Symbolbild)
Polizei (Symbolbild) - SNA, 1920, 23.09.2021
Abonnieren
Die Polizei in Baden-Württemberg sucht nach vier Strafgefangenen, die in der Nacht zum Donnerstag aus einer geschlossenen Station des Klinikums am Weissenhof in Weinsberg (Kreis Heilbronn) geflüchtet sind.
„Die vier Männer gelten als gefährlich und sind möglicherweise bewaffnet“, teilte die Polizei am Donnerstag in Heilbronn mit. Sie seien aus dem Maßregelvollzug geflohen. Die Behörde warnte davor, Personen als Anhalter mitzunehmen. „Es wird gebeten, auffällige Personen der Polizei über den Notruf 110 zu melden.“
Polizisten in Sydney - SNA, 1920, 15.09.2021
Fast 30 Jahre nach Gefängnisausbruch: Flüchtiger in Australien stellt sich der Polizei
Nach Angaben der „Berliner Morgenpost“ handelt es sich um ein psychiatrisches Krankenhaus mit einer Klinik für Forensische Psychiatrie und Psychotherapie.
Bei der Suche setzen die Ermittler auf Hinweise aus der Bevölkerung. Die Polizei veröffentlichte Namen und Beschreibungen der vier Männer im Alter von 24 bis 37 Jahren, sowie Fotos von ihnen.
Ende 2017 war ein Häftling der Justizvollzugsanstalt Heilbronn bei einem Haftausflug am Bodensee geflüchtet. Medienberichten zufolge war der verurteilte Mörder in Begleitung von zwei Beamten nach Friedrichshafen gereist, um sich in einem Café mit seiner Familie zu treffen. Nach einem Toilettengang soll der Mann aus dem Lokal davon gerannt sein.
Wenige Tage davor waren aus der Außenstelle der Heilbronner Justizvollzugsanstalt Hohrainhof zwei Gefangene geflohen. Beide konnten kurz danach wieder gefasst werden. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft hatten sie kurz vor ihrer Entlassung gestanden.
Sind Sie in den sozialen Netzwerken aktiv? Wir auch! Werden Sie SNA-Follower auf Telegram, Twitter oder Facebook! Für visuelle Inhalte abonnieren Sie SNA bei Instagram und YouTube!
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала