Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Schlussfolgerungen der Nürnberger Prozesse dürfen nie vergessen werden – Putin

© SNA / Sergey Ilyin / Zur BilddatenbankRusslands Präsident Wladimir Putin
Russlands Präsident Wladimir Putin  - SNA, 1920, 23.09.2021
Abonnieren
Russland wird alles tun, damit die Schlussfolgerungen der Nürnberger Prozesse nie in Vergessenheit geraten. Dies betonte der russische Präsident Wladimir Putin in seinem Grußwort an die Teilnehmer der Konferenz „Die Nürnberger Prozesse: Das Schicksal und die Rolle des belagerten Leningrad“.
„Ihre Sitzung ist dem 75. Jahrestag der Nürnberger Prozesse gewidmet, die ein rechtliches und moralisches Urteil über die Nazi-Henker und ihre Komplizen gefällt haben. Einer der unwiderlegbaren Beweise für die schwersten Verbrechen des Hitler-Regimes war die Leningrader Blockade, die zum Tod von Hunderttausenden seiner Einwohner – Frauen, Alten, Kindern – durch Hunger, Kälte und anhaltende Bombardierung führte“ , sagte Putin.
Die Belagerung der Stadt hat am 8. September 1941 begonnen. Putin unterstrich, dies sei ein Datum, das an die Ereignisse des Großen Vaterländischen Krieges, an das Leiden und den Mut des sowjetischen Volkes, „das dank seiner Einheit und beispiellosen Geistesstärke den Nationalsozialismus besiegte“, erinnere.
„Unsere gemeinsame Pflicht ist es, diese großartige Leistung, die Lehren der Vergangenheit, die uns drängen, wachsam zu sein und in jeder Hinsicht Extremismus, Fremdenfeindlichkeit und nationaler Intoleranz zu widerstehen, nie zu vergessen. Wir werden immer die Widerstandsfähigkeit der Bewohner des belagerten, aber nicht eroberten Leningrads ehren, alles in unserer Macht Stehende tun, um sicherzustellen, dass die Schlussfolgerungen der Nürnberger Prozesse nicht in Vergessenheit geraten und sich die Tragödie des Zweiten Weltkriegs nie wiederholt“, betonte der russische Staatschef.
Museum Berlin-Karlshorst - SNA, 1920, 19.09.2021
„Dimensionen eines Verbrechens: Sowjetische Kriegsgefangene im Zweiten Weltkrieg“ – Ausstellung
Der Präsident drückte seine Zuversicht aus, dass dieses Treffen zu dieser edlen Mission beitragen werde, und wünschte allen Teilnehmern eine fruchtbare Arbeit.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала