Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Kiew will türkische Drohnenfabrik im Land errichten lassen

© AP Photo / (DHA via APEine türkische Kampfdrohne vom Typ Bayraktar
Eine türkische Kampfdrohne vom Typ Bayraktar - SNA, 1920, 23.09.2021
Abonnieren
Die Regierung in Kiew will den türkischen Drohnenhersteller Baykar Makina zum Bau eines Produktionsstandortes in der Ukraine bewegen. Darum ging es bei einem Treffen des ukrainischen Präsidenten Wladimir Selenski mit dem türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdogan, wie der ukrainische Außenminister Dmitri Kuleba mitteilte.
Selenski habe ein sehr konkretes Gespräch mit Erdogan gehabt, sagte Kuleba am Mittwoch während eines Streams auf Facebook. Die zentralen Themen seien die Sicherheit und die Zusammenarbeit im Verteidigungsbereich gewesen.
„Es gibt zwischen unseren beiden Staaten mehrere ambitionierte Projekte. Es handelt sich sowohl um die Produktion von Drohnen als auch um den Schiffsbau für die ukrainische Marine.“
Beide Präsidenten hätten Interesse an einem Ausbau des gegenseitigen Handels erkennen lassen, betonte Kuleba. „Es wird ein Bayraktar-Werk in der Ukraine geben.“
Selenski war mit Erdogan am Dienstag am Rande seiner US-Reise zusammengekommen. Bei dem Treffen sei „das gesamte Spektrum der Zusammenarbeit von Freihandel bis zur militärtechnischen Kooperation“ erörtert worden, twitterte der ukrainische Präsident am Mittwoch. „Unsere Beziehungen werden immer konkreter und füllen sich mit praktischen Projekten.“
Der ukrainische Präsident Wladimir Selenski - SNA, 1920, 04.07.2021
Korvettenbau und Drohnenlieferung: Ukraine rüstet sich mit türkischen Waffen
Zuvor hatte der ukrainische Verteidigungsminister, Andrej Taran, mit der Führung des türkischen Rüstungsherstellers Baykar Makina Möglichkeiten für die Produktion von Drohnen des Typs Bayraktar TB2 in der Ukraine ausgelotet.
Das ukrainische Verteidigungsministerium hatte im Dezember bekannt gegeben, sich mit der Türkei auf den Bau von Korvetten und Kampfdrohnen speziell für die ukrainische Armee geeinigt zu haben. Außenminister Kuleba äußerte damals, Kiew benötige die türkischen Waffen zur „Abschreckung“ des östlichen Nachbarn Russland. Im Juli sagte Präsident Selenski, Kiew hoffe, „so schnell wie möglich moderne und effiziente Bayraktar-Drohnen“ zu erhalten.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала