Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Schießerei auf der Krim: Polizei nimmt 58 Menschen fest

© SNA / Alexey Malgavko  / Zur BilddatenbankPolizei auf der Krim
Polizei auf der Krim - SNA, 1920, 22.09.2021
Abonnieren
Anwohner hatten sich bei der Polizei über heftigen Streit und starken Lärm an einer Tankstelle in der Stadt Jewpatorija im Westen der Halbinsel Krim beschwert. Die Beamten mussten Polizeiangaben zufolge Warnschüsse abgeben und haben anschließend 58 Menschen festgenommen.
Laut einer Mitteilung der Polizei ist die Situation inzwischen unter Kontrolle. 58 Menschen sind festgenommen worden.
„Im Zuge von Durchsuchungen sind bei ihnen Schreckschusswaffen gefunden und sichergestellt worden. Die Situation ist inzwischen stabil, eine schwere Störung der öffentlichen Ordnung ist verhindert worden.“
Nach Angaben der Ermittler stammen die Tatverdächtigen aus der Stadt Jewpatorija und ihrer Umgebung sowie aus der rund 50 Kilometer weiter südlich gelegenen Stadt Sewastopol. Einer der Festgenommenen hatte einen gefälschten Ausweis einer russischen Strafverfolgungsbehörde bei sich.
Rettungswagen (Symbolbild) - SNA, 1920, 22.09.2021
Auto gerät bei Hannover in Gegenverkehr und kollidiert mit Linienbus und Pkw – Vier Verletzte
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала