Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

AstraZeneca-Geimpfte sollten in USA reisen können

Am Flughafen - SNA, 1920, 21.09.2021
Abonnieren
Laut der Europäischen Kommission sollten die Vereinigten Staaten Reisen von AstraZeneca-Geimpften zulassen.
„Wir glauben, dass der AstraZeneca-Impfstoff sicher ist“, sagte Eric Mamer, ein Sprecher der EU-Kommission, am Dienstag auf einer Pressekonferenz. „Aus unserer Sicht wäre es natürlich sinnvoll, dass Menschen, die mit AstraZeneca geimpft wurden, reisen können“, fügte er hinzu. Dies sei jedoch eine Entscheidung der US-Behörden.
Am Montag kündigte das Weiße Haus an, ab November die Beschränkungen aufzuheben, die EU-Bürgern, einschließlich der vollständig geimpften, Reisen in die USA untersagen. Nach Angaben einer Sprecherin der US-Gesundheitsbehörde CDC werden alle, die mit einem der von der US-Bundesbehörde zur Lebens- und Arzneimittelüberwachung (FDA) und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zugelassenen Impfstoffe geimpft worden sind, in die USA einreisen können.
Die FDA hat bisher die Verwendung der Corona-Impfstoffe von Pfizer/BioNTech, Moderna und Johnson & Johnson genehmigt, überprüft jedoch noch die AstraZeneca-Impfung. Zu den von der WHO zugelassenen Impfungen gehört unter anderen auch AstraZeneca.
Die EU selbst hat eine eigene Safe-Travel-Liste, von der die USA nach einem Anstieg der Corona-Infektionen kürzlich gestrichen wurden. Die meisten EU-Länder akzeptieren zudem keine Ausländer, die mit Impfstoffen geimpft wurden, die auf EU-Ebene nicht zugelassen sind.
Am Flughafen - SNA, 1920, 10.09.2021
Corona: EU streicht Japan und fünf weitere Länder von Liste sicherer Reiseziele
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала