Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

USA attackieren Al-Qaida-Anführer in Syrien – „Ziel getroffen“

© AP Photo / Alex BrandonPentagon-Sprecher John Kirby informiert bei einem Briefing über US-Schläge gegen Ziele in Syrien. Washington, 25. Februar 2021
Pentagon-Sprecher John Kirby informiert bei einem Briefing über US-Schläge gegen Ziele in Syrien. Washington, 25. Februar 2021 - SNA, 1920, 20.09.2021
Abonnieren
Das US-Militär hat einen Anführer des Terrornetzwerks Al-Qaida* im Nordwesten Syriens attackiert. „Wir gehen davon aus, dass das Ziel getroffen wurde“, sagte Pentagon-Sprecher John Kirby am Montag in Washington.
Dabei berief er sich auf Angaben des Zentralkommandos der US-Streitkräfte, das die Verantwortung für den Luftschlag im Raum der Stadt Idlib übernommen hatte.

„Die Attacke bei Idlib galt einem ranghohen Anführer von Al-Qaida*. Vorläufigen Angaben zufolge wurde das Ziel getroffen. Für Vermutungen, dass unter der Zivilbevölkerung Verluste zu beklagen sind, gibt es im Moment keinen Grund“, sagte Kirby.

Osama bin Laden und sein Nachfolger Ayman al-Zawahiri - SNA, 1920, 12.09.2021
Afghanistan
Al-Qaida-Führer al-Zawahiri doch am Leben? Neues Video aufgetaucht
Früheren Medienberichten zufolge wurde der Angriff von einer Drohne auf einen Wagen mit drei Aktivisten des Terrornetzwerks geflogen.
*Unter anderem von der Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit (Armenien, Kasachstan, Kirgisistan, Russland, Tadschikistan, Belarus) als Terrororganisation eingestuft, deren Tätigkeit in diesen Ländern verboten ist.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала