Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Union konzipiert einen Plan, um Scholz-Regierung zu hemmen – Focus

© AP Photo / Michele TantussiVorsitzende der Schwesterparteien (Archivbild)
Vorsitzende der Schwesterparteien (Archivbild) - SNA, 1920, 20.09.2021
Abonnieren
Wegen eventuell engen Wahlausgangs überlegt sich die Union angeblich nun die Strategien, um der Kanzlerschaft von Olaf Scholz (SPD) einen Hemmschuh in den Weg zu legen. Darüber berichtet das Journal „Focus“ am Montag.
Das knappe Rennen der CDU/CSU und der SPD in den Umfragen lege einen engen Wahlausgang nahe. Wie das Journal aus Unionskreisen erfuhr, wollen die Schwesterparteien der SPD durch Lockerung der Grünen die Sache verderben. Dafür könnte die Union der Partei den Einzug ins Bundespräsidialamt ermöglichen. Somit soll eine rot-grüne Regierungskoalition, die sich nun als eine Präferenz für die beiden Parteien erkennen lässt, effektiv verhindert werden.
CSU-Chef Markus Söder - SNA, 1920, 20.09.2021
Söder-Offensive kurz vor Wahl: Union wählen, um „das Berliner Modell“ im Bund zu vermeiden
Laut "Focus" wird eine Jamaika-Koalition mit den Grünen und der FDP von der Union derzeit bevorzugt. Als mögliche Kandidatin für den Posten der Bundespräsidentin wird Katrin Göring-Eckardt betrachtet. Ihre Kandidatur wird auch durch die FDP unterstützt. Günstig ist, dass das Amt Mitte Februar 2022 neu besetzt werden muss. Der amtierende Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (SPD) würde zwar gerne weitermachen, aber darüber wird weitgehend der Ausgang der Bundestagswahl entscheiden.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала