Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Schwacher Privatkonsum – BDI senkt Konjunkturprognose für 2021

© CC0 / AhmadArdity / PixabayKreditkarte (Symbolbild)
Kreditkarte (Symbolbild) - SNA, 1920, 20.09.2021
Abonnieren
Weil die privaten Konsumausgaben in der ersten Jahreshälfte um zwei Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gesunken waren und die Erholung nicht so schnell vonstatten ging, wie erwartet, senkt der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) seine Konjunkturprognose.
In seinem am Montag veröffentlichten Quartalsbericht hat der BDI seine Konjunkturerwartungen für das laufende Jahr nach unten korrigiert. Laut einem Bericht der Deutschen Presse-Agentur geht der Verband nun von einem Anstieg der Wirtschaftsleistung um preisbereinigt drei Prozent aus. Zuvor war er noch von einem Plus von 3,5 Prozent ausgegangen.
„Anlass für unsere Korrektur ist die erwartete Stagnation der privaten Konsumausgaben 2021“, erklärte BDI-Hauptgeschäftsführer Joachim Lang. Im Zuge der Lockerungen der pandemiebedingten Einschränkungen im Frühjahr hätte der Privatkonsum zwar zugelegt, das reiche aber nicht aus, um ein Minus im ersten Halbjahr zu verhindern. So seien die privaten Konsumausgaben im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um zwei Prozent gesunken.
Lockdown in Essen - SNA, 1920, 20.04.2021
Stärkster Einbruch seit 70 Jahren — Deutschlands Konsum unter Corona
Sollte ein großer Teil der Bevölkerung zum Jahresende hin gegen das Coronavirus geimpft sein und damit die Beschränkungen fallen, rechnet der BDI im vierten Quartal mit einer Wirtschaftsleistung auf Vorkrisenniveau.
Mit einem ungebrochen starken Wachstum rechnet der Verband beim Export, wo er einen Anstieg der Ausfuhren von Waren und Dienstleistungen um real 8,5 Prozent voraussagt. Gerade der Handel mit EU-Partnerländern und den USA laufe ausgesprochen gut. Doch auch hier gibt es laut BDI-Bericht Faktoren, die den Export beeinträchtigen können. „Probleme in globalen Lieferketten, hohe Logistikkosten und ungeklärte Handelsstreitigkeiten verdunkeln den Konjunkturhimmel.“
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала