Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Wasserflugzeugabsturz in Russland: Zwei Tote gefunden

© CC0 / stafichukanatoly / PixabayWald in Russland (Symbolbild)
Wald in Russland (Symbolbild) - SNA, 1920, 19.09.2021
Abonnieren
Das Wrack eines im Autonomen Kreis Chanty-Mansijsk (Russland) abgestürzten Flugzeuges ist lokalen Medienberichten zufolge am Unfallort gefunden worden. Darüber hinaus sind die Leichen einer Frau und eines Mannes entdeckt worden, die an Bord der verunglückten Maschine waren.
Der Vorfall ereignete sich am Samstag, 85 Kilometer von der Stadt Sowetski entfernt. Der Flieger stürzte in einen Sumpf. Nach vorläufigen Erkenntnissen waren zwei Menschen an Bord: ein Unternehmer und seine Frau. Infolge der Bruchlandung wurde das Flugzeug schwer beschädigt und versank anderthalb Meter tief in dem sumpfigen Boden.
Ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen die Flugsicherheitsvorschriften wurde eingeleitet.
„Im Rahmen der Ermittlungen des Strafverfahrens werden alle Versionen geprüft, darunter der technische Zustand des Flugzeuges und das Handeln des Piloten. Am Unglücksort arbeiten eine Ermittlungsgruppe und der Verkehrsstaatsanwalt der Stadt Serow.(…)“ (Serow ist eine Stadt am Ostrand des Uralgebirges – Anm. d. Red.).
Momentan wird eine Reihe von Überprüfungsmaßnahmen durchgeführt, um alle Umstände des Vorfalls zu ermitteln.
Flugzeugunglück im russischen Gebiet Irkutsk - SNA, 1920, 13.09.2021
Nach Flugzeugunglück in Sibirien: Flugschreiber gefunden, Verletzte in Krankenhaus gebracht
Vor kurzem hatte ein weiteres Flugzeug eine Notlandung im russischen Gebiet Irkutsk hingelegt. 16 Menschen waren an Bord gewesen, vier von ihnen waren ums Leben gekommen. Der 15. September wurde in Irkutsk zum Trauertag erklärt.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала