Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Wahlbeteiligung bei Parlamentswahlen in Russland übertrifft 40 Prozent – Hochrechnung

© SNA / Liudmila KotlyarovaMenschen melden sich für die Wahl an, den 19.09.2021
Menschen melden sich für die Wahl an, den 19.09.2021 - SNA, 1920, 19.09.2021
Abonnieren
Nach Angaben der Zentralen Wahlkommission Russlands haben 45,15 Prozent der Wahlberechtigten von ihrem Stimmrecht bei den Wahlen zur Staatsduma Gebrauch gemacht.
„Um 18.00 Uhr (betrug die Zahl – Anm. d. R.) 45,15 Prozent (...) – in ganz Russland bei den Wahlen der Abgeordneten der Staatsduma“, sagte Wahlleiterin Ella Pamfilowa am Sonntag.
Nach der Auswertung von 10,13 Prozent der Protokolle liegt die Partei „Geeintes Russland“ zurzeit mit 38,81 Prozent der Stimmen an der Spitze, wie aus den Daten des Informationszentrums der Kommission hervorgeht. Die Kommunistische Partei (KPRF) gewinnt 24,95 Prozent (804.402 Stimmen), die Liberal-Demokratische Partei (LDPR) - 9,58 Prozent (308.809 Stimmen), hieß es.
Die Abstimmungen bei der Duma-Wahl in Russland fanden dieses Jahr vom 17. bis 19. September statt. 14 Parteien hatten dabei kandidiert. Landesweit gab es insgesamt 96.000 Wahllokale, im Ausland – 348. Laut Pamfilowa waren 96 Prozent der Wahllokale zum Schutz gegen möglichen Wahlbetrug mit Beobachtungskameras ausgestattet.
Gebäude der Russischen Botschaft in Berlin, Unter den Linden. - SNA, 1920, 19.09.2021
Russische Staatsbürger in Deutschland wählen neue Duma – Fotos
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала