Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Flucht aus Gefängnis in Israel: Alle Ausgebrochenen nun gefasst

© AP Photo / Majdi MohammedIsraelische Soldaten (Archivfoto)
Israelische Soldaten (Archivfoto) - SNA, 1920, 19.09.2021
Abonnieren
Zwei Wochen nach der Flucht aus einem israelischen Hochsicherheitsgefängnis sind die letzten zwei von insgesamt sechs militanten Palästinensern wieder gefasst worden, gaben Israels Streitkräfte am Sonntag auf Twitter bekannt.
Die beiden Männer, Mitglieder der Gruppe „Islamischer Dschihad“, seien bei einer Razzia in der Palästinenserstadt Dschenin im nördlichen Westjordanland von israelischen Spezialeinheiten festgenommen worden, zitiert die Nachrichtenagentur Reuters am Sonntag den Polizeivertreter Yaakov Shabtai.
Bei dem Einsatz seien auch zwei Helfershelfer gefasst worden, meldet die Deutsche Presse-Agentur unter Berufung auf die israelische Armee. Bei dem Rückzug der Truppen aus der Stadt sei es zu Konfrontationen mit Demonstranten gekommen. Dabei sei die Einheit mit Steinen und Sprengsätzen beworfen worden. Auch Schüsse seien gefallen.
Vor einer Woche waren im Norden Israels die ersten vier der insgesamt sechs geflohenen Häftlinge gefasst worden. Sie waren durch einen Tunnel aus dem Gilboa-Gefängnis entkommen. Medienberichten zufolge saßen sie wegen tödlicher Anschläge auf Israelis hinter Gittern.
Militante Palästinenserorganisationen hatten die Flucht als Demütigung Israels gefeiert. Zu den vier Gefassten gehört der frühere Palästinenserführer Sakaria Subeidi, der zu Zeiten des zweiten Palästinenseraufstands („Intifada“) von Israels Sicherheitsapparat gejagt worden war, 2007 aber vorübergehend Amnestie gewährt bekam.
Der Leiter des deutschen Vertretungsbüros in Ramallah, Gesandter Oliver Owcza und der Ministerpräsident Mohammed Schtaje von der Autonomiebehörde in Ramallah im Westjordanland  - SNA, 1920, 15.09.2021
Für Ausbildung und Corona-Bekämpfung: Deutschland unterstützt Palästinenser mit 100 Millionen Euro
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала