Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

„Air France”-Flugzeug kehrt wegen Brandes an Board nach Peking zurück

© CC0 / geneliao / PixabayAir France-Flugzeug (Symbolbild)
Air France-Flugzeug (Symbolbild) - SNA, 1920, 18.09.2021
Abonnieren
Am Samstagmorgen ist der „Air France”-Flug AF393 (Peking-Paris) wegen eines Brandes an Board kurz nach dem Start nach Peking zurückgekehrt, um dort notzulanden. Dies teilte am Samstag die Zeitung „Beijing Daily“ mit.
Der Zeitung zufolge startete die Maschine in den frühen Morgenstunden vom Beijing Capital International Airport. Kurze Zeit später war ein Knall im Heck des Jets zu hören, woraufhin schwarzer Rauch aufstieg.
Verletzte wurden keine gemeldet. Die Fluggesellschaft gab keine detaillierten Informationen über den Vorfall bekannt. Die von Fluggästen aufgenommenen Fotos zeigen erhebliche Schäden an einem der Sitze des Flugzeuges.
Die Ursachen des Vorfalls bleiben unbekannt.
Waldbrände in Italien - SNA, 1920, 12.08.2021
Kampf gegen Waldbrände: Frankreich schickt Löschflugzeuge nach Italien und Algerien
Bei den meisten Passagieren handelte es sich um Studenten. Das Flugzeug war 13,5 Jahre in Betrieb.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала