Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Zu dritt auf einem E-Scooter: Minderjährige in Düsseldorf kollidieren mit Hauswand

© SNA / Jewgenij Odinokow / Zur BilddatenbankE-Scooter (Symbolbild)
E-Scooter (Symbolbild) - SNA, 1920, 17.09.2021
Abonnieren
Drei Mädchen sind auf einem E-Scooter in eine Hauswand im Düsseldorfer Stadtteil Hassels gerast. Eines von ihnen hat sich dabei schwere Verletzungen zugezogen. Dies geht aus einer Mitteilung der Polizei Düsseldorf hervor, die am Freitag veröffentlicht wurde.
Zu der Kollision kam es nach dem bisherigen Ermittlungsstand am Donnerstagabend, als die Mädchen zu dritt auf einem Elektroroller auf der Straße Am Schönenkamp unterwegs waren.
In Höhe Graudenzer Straße sollen sie von der Fahrbahn auf den Gehweg gefahren sein, wobei die 14-jährige Fahrzeugführerin die Kontrolle über den E-Scooter verloren habe und frontal mit der Wand eines Eckhauses kollidiert sei. Das Mädchen habe sich dabei schwere Verletzungen zugefügt, die stationär in einem Krankenhaus behandelt würden, hieß es.
Stau (Symbolbild) - SNA, 1920, 13.09.2021
Österreich
Sieben Deutsche bei Verkehrsunfall in Tirol verletzt
Die beiden Mitfahrerinnen (zwölf und 14 Jahre alt) seien glücklicherweise unverletzt geblieben.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала