Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Französische Truppen „neutralisieren“ Anführer von IS-Ableger – Macron

© AP Photo / Jerome DelayAnti-Terror-Einsatz Barkhane : Französische Soldaten in Mali (Archivbild)
Anti-Terror-Einsatz Barkhane : Französische Soldaten in Mali (Archivbild) - SNA, 1920, 16.09.2021
Abonnieren
Das französische Militär hat den Anführer der Terrorgruppe „Islamischer Staat* in der Sahelzone“ (ISGS), Adnan Abu Walid al-Sahrawi, „neutralisiert“. Dies kündigte Frankreichs Präsident Emmanuel Macron in einer Twitter-Mitteilung in der Nacht zu Donnerstag an.
„Dies ist ein weiterer großer Erfolg in unserem Kampf gegen terroristische Gruppen in der Sahelzone“, schrieb der französische Staatschef.
In der französischen Militärsprache bedeutet eine „Neutralisierung“, dass der Gegner kampfunfähig gemacht oder getötet wurde.
Nach dem „neutralisierten“ ISGS-Mitglied hatten die USA gefahndet, die eine Belohnung von fünf Millionen US-Dollar für Hinweise auf seinen Aufenthaltsort ausgesetzt hatten. Adnan Abu Walid al-Sahrawi soll für den Terroranschlag in Niger am 4. Oktober 2017 verantwortlich sein, bei dem vier Soldaten einer US-Spezialeinheit und vier nigerianische Soldaten getötet wurden.
Nach Angaben des Senders France 24 war Adnan Abu Walid al-Sahrawi auch an einem Anschlag auf eine ausländische humanitäre Mission in Niger vom Jahr 2020 beteiligt. Damals eröffneten die Angreifer das Feuer auf ein Auto mit französischen Mitarbeitern. Acht Menschen, darunter sechs Ausländer, ein einheimischen Fremdenführer und der Fahrer, kamen dabei ums Leben.

Sahelzone

Die Sahelzone (auch der Sahel), zu der auch der westafrikanische Krisenstaat Mali zählt, ist eine Übergangszone zwischen der Wüste Sahara im Norden und der Feuchtsavanne im Süden. Sie erstreckt sich vom Atlantik bis zum Roten Meer. Rund 100 Millionen Einwohner leben in der Region, die fünf Länder umfasst: Burkina Faso, Tschad, Mali, Mauretanien und Niger. Hier sind etliche bewaffnete Gruppen aktiv, einige haben dem IS oder Al-Qaida die Treue geschworen.
Der Ableger des „Islamischen Staates” ISGS wird für Angriffe auf Zivilisten, das Militär und ausländische humanitäre Missionen verantwortlich gemacht.
Mali Putsch - SNA, 1920, 15.09.2021
Bundesregierung besorgt über russische Militärakteure in Mali – Kreml kommentiert
Die französische Armee hatte bereits Ende Juli zwei führende Mitglieder eines IS-Ablegers in Mali außer Gefecht gesetzt. Kurz zuvor hatte Macron eine Neuausrichtung der französischen Militärpräsenz in der Sahelzone angekündigt. Langfristig solle die Truppenstärke in der Region um mehr als 2000 Soldaten verringert werden. Aktuell sind etwa 5100 Soldaten im Anti-Terror-Einsatz „Barkhane“ in Mali und vier weiteren Sahel-Staaten vertreten. Auch die Bundeswehr ist bei zwei laufenden Einsätzen mit insgesamt etwa 1200 Bundeswehrsoldaten in Mali.
*Islamischer Staat (IS, auch Daesh) – Terrorvereinigung, in Deutschland und Russland verboten.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала