Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

„Falcon 9“ mit 51 Starlink-Satelliten erfolgreich gestartet

© AFP 2021 / PATRICK T. FALLONEine Rakete Falcon 9 (Archivbild)
Eine Rakete Falcon 9 (Archivbild) - SNA, 1920, 14.09.2021
Abonnieren
Eine Trägerrakete „Falcon 9“ des US-Raumfahrtunternehmens SpaceX ist am Dienstagmorgen gestartet, um weitere 51 Satelliten in den Orbit zu bringen, die das Telekommunikations-Satellitennetzwerk „Starlink“ ergänzen soll. Dies berichtete SpaceX auf Twitter.
Der Start erfolgte demnach um 20:55 Uhr Ortszeit am Montag (05:55 Uhr MESZ) von dem Raketenstartplatz „Vandenberg Space Force Base“ im US-Bundesstaat Kalifornien aus.
Später bestätigte das Unternehmen die erfolgreiche Stationierung von Satelliten. Die erste Stufe der Trägerrakete sei erfolgreich auf der schwimmenden Landeplattform „Of Course I Still Love You“ gelandet.

Internet auf dem Ozean

Zuvor hatte der SpaceX-Gründer Elon Musk auf Twitter mitgeteilt, dass es sich dabei um Satelliten des Typs V1.5 handle, die mit Laserverbindungen ausgestattet seien. Die Geräte sollten die Internet-Abdeckung der hohen Breitengrade sowie auf hoher See gewährleisten, hieß es.
Beim vorigen Start hatte eine Trägerrakete „Falcon 9” im Mai 52 Starlink-Satelliten auf die Erdumlaufbahn gebracht. Im Januar hatte SpaceX eine Falcon-Rakete mit 143 Satelliten erfolgreich gestartet – dies war ein neuer Weltrekord für die Anzahl der von einer einzigen Rakete beförderten Satelliten.
Erde gesehen aus dem All (Symbol) - SNA, 1920, 22.08.2021
Wer beherrscht den Kosmos? – Politikmagazin über Dominanz und Konflikte im Weltall
Der US-amerikanische Konzern Starlink, der zur Weltraumfirma SpaceX gehört, betreibt ein Satellitennetzwerk, das darauf abzielt, in jedem Teil der Erde den Zugang zum Hochgeschwindigkeitsinternet zu sichern. Das Starlink-Projekt wurde im Februar 2018 in Angriff genommen. In Beta-Tests wird schon Satelliten-Internet in einigen US-Bundesstaaten angeboten. Nach dem Ende des Ausbaus soll Starlink Medienberichten zufolge mehr als 4400 Satelliten zählen.
Start einer Falcon-9-Trägerrakete mit einem Dragon-Raumfrachter zur Internationalen Raumstation ISS. Cape Canaveral, US-Bundesstaat Florida, 3. Juni 2021 - SNA, 1920, 29.08.2021
SpaceX: Erststufe der Falcon-9-Rakete landet erstmals auf neuer schwimmender Plattform im Atlantik
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала