Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Transperson zündet sich auf Berliner Alexanderplatz an – Rettungshubschrauber im Einsatz

© CC0 / wal_172619 / PixabayAlexanderplatz in Berlin
Alexanderplatz in Berlin  - SNA, 1920, 14.09.2021
Abonnieren
Auf dem Berliner Alexanderplatz hat sich am Dienstagmittag nach Polizeiangaben eine Transperson „wortlos“ mit einer brennbaren Flüssigkeit übergossen und sich danach selbst angezündet.
Der Vorfall ereignete sich demnach gegen 13.20 Uhr vor einem Kaufhaus auf dem Alexanderplatz. Ein Mitarbeiter habe die brennende Person mit einem Feuerlöscher gelöscht und dann die Berliner Feuerwehr alarmiert. Ein mit einem Rettungshubschrauber eingeflogener Notarzt behandelte die Transperson, die später mit Brandverletzungen in ein Krankenhaus kam. Lebensgefahr bestehe nicht, heißt es in der Polizeimitteilung.
Die Hintergründe der Tat sind laut Polizei noch unklar. Ein extremistischer Hintergrund werde derzeit jedoch ausgeschlossen.
Strom (Symbolbild) - SNA, 1920, 14.09.2021
Blackout in Dresden: Polizei geht von Unfall aus
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала