Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Umfrage in Deutschland: Homeoffice-Müdigkeit? Von wegen!

© CC0 / Free-Photos / PixabayHomeoffice (Symbolbild)
Homeoffice (Symbolbild) - SNA, 1920, 13.09.2021
Abonnieren
Beschäftigte in Deutschland wollen nach knapp anderthalb Jahren im Homeoffice wegen der Corona-Pandemie nicht zurück ins Büro. Wie eine Yougov-Umfrage zeigte, wollen mehr als zwei Drittel (71 Prozent) auch weiterhin von zuhause arbeiten – vor allem, weil der Arbeitsweg wegfällt.
Die Beliebtheit des Arbeitens in den eigenen vier Wänden habe im Zuge der Pandemie noch zugenommen, teilte am Montag der Energieversorger Eon mit, der die Umfrage in Auftrag gegeben hatte. Zu Beginn der Pandemie seien es im Mai 2020 nur 58 Prozent gewesen. Täglich zu Hause arbeiten möchte ein gutes Viertel (26 Prozent) der Befragten. 45 Prozent wollen das Homeoffice und den Arbeitsplatz im Büro mehrmals in der Woche wechseln.
kalorienreiche Getränke mit Zucker (Symbolbild) - SNA, 1920, 12.04.2021
Deutschland will mehr Schutz für Kinder vor „Junkfood“-Werbung
Gründe dafür sind unterschiedlich, doch für den Großteil der Befragten ist die Zeitersparnis durch die wegfallenden Wege zur Arbeit entscheidend. Flexiblere Arbeitszeiteinteilung nannten 57 Prozent , die eingesparten Fahrtkosten zählen für 52 Prozent. 43 Prozent nannten die Entlastung der Umwelt (43 Prozent) als Grund.
An der Umfrage, die Ende Juli durchgeführt wurde, nahmen 1070 Personen teil.
Zuvor hat bereits eine andere Umfrage einen Trend hin zu einer stärkeren Homeoffice-Kultur gezeigt. Dabei wird der Fokus auf Arbeitsergebnissen statt möglichst langer Anwesenheitszeiten im Büro verlegt.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала