Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Russischer Bürger in Prag festgenommen – Moskau fordert Untersuchung

CC BY-SA 4.0 / CAPTAIN RAJU / Wikimedia Commons (cropped)Václav-Havel-Flughafen Prag (Archivbild)
Václav-Havel-Flughafen Prag (Archivbild) - SNA, 1920, 12.09.2021
Abonnieren
Ein russischer Staatsbürger ist am Sonntag auf dem Prager Flughafen aufgrund eines von der Ukraine ausgestellten Haftbefehls festgenommen worden. Der Leiter des russischen Ermittlungskomitees, Alexander Bastrykin, fordert die Untersuchung des Vorfalls.
„Im Zusammenhang mit der Unzulässigkeit des Missbrauchs völkerrechtlicher Mechanismen, um Personen zur Rechenschaft zu ziehen, hat der Vorsitzende des Ermittlungskomitees der Russischen Föderation (…) angewiesen, in Zusammenarbeit mit dem Außenministerium Russlands die Gründe und rechtlichen Grundlagen für die Inhaftierung eines russischen Staatsbürgers auf dem Territorium eines fremden Staates zu untersuchen“, heißt es auf der Webseite des Komitees.
Alexander Molokhow, der Leiter der Arbeitsgruppe zu Völkerrechtsfragen bei der ständigen Vertretung der Halbinsel Krim bei dem russischen Präsidenten, teilte früher am Sonntag mit, dass Alexander Franchetti, ein Teilnehmer an den Ereignissen des Krimfrühlings, die die Wiedervereinigung der Halbinsel mit Russland markierten, auf dem Prager Flughafen festgenommen worden sei. Kiew soll seinen Angaben zufolge Strafanzeige gegen Francetti erstattet haben, ihm droht eine Auslieferung in die Ukraine.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала