Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Gasexplosion in China fordert acht Tote und fünf Verletzte

© AP Photo / Ng Han GuanChinesische Polizisten neben einem Polizeiwagen in einem Gebiet in der Nähe der Großen Halle des Volkes.
Chinesische Polizisten neben einem Polizeiwagen in einem Gebiet in der Nähe der Großen Halle des Volkes. - SNA, 1920, 11.09.2021
Abonnieren
Nach einer Gasexplosion und einem Brand, die durch ein Leck in einer Flüssiggasflasche in einem Mehrfamilienhaus in der nordöstlichen chinesischen Provinz Liaoning verursacht wurden, sind acht Menschen ums Leben gekommen. Fünf weitere wurden verletzt. Dies berichteten am Samstag lokale Medien auf Twitter.
Der Vorfall ereignete sich gegen Mitternacht in der Stadt Dalian. Alle Verletzten wurden in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht. Ihr Zustand wird als stabil eingeschätzt. Die Einwohner des Hauses wurden evakuiert.
Die Rettungsdienste und die Polizei haben den Brand, der nach der Explosion ausgebrochen war, bereits gelöscht. Die Polizei untersucht derzeit die genauen Ursachen des Unglücks.
Ein Rettungswagen in China - SNA, 1920, 13.06.2021
Gasexplosion in China fordert mindestens zwölf Todesopfer
Dalian ist die zweitgrößte Hafenstadt in der chinesischen Provinz Liaoning, die Ende des 19. Jahrhunderts an Russland verpachtet wurde (1897-1905). Von 1905 bis 1945 stand sie unter japanischer Kontrolle. Dieser Herrschaftswechsel spiegelt sich in der Architektur des Stadtzentrums wider. Heute ist Dalian ein wichtiges Verkehrs-, Touristen- und Finanzzentrum Chinas.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала