Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde
 - SNA, 1920
Afghanistan
Aktuelle Nachrichten aus Afghanistan

Taliban-Gegner melden sich zurück: Haben 65 Prozent des Gebiets in Pandschir unter Kontrolle

© REUTERS / NATIONAL RESISTANCE FRONT OF AFGMItglieder der Nationalen Widerstandsfront nahe der Stadt GOlbahar in der Afghanischen Provinz Kapissa
MItglieder der Nationalen Widerstandsfront nahe der  Stadt GOlbahar in der Afghanischen Provinz Kapissa   - SNA, 1920, 09.09.2021
Abonnieren
Die Gruppierung „Nationale Widerstandsfront“ (NRF), die gegen die militant-islamistische Bewegung Taliban* in Afghanistan kämpft, kontrolliert nach eigenen Angaben 60 bis 65 Prozent der Fläche in der Provinz Pandschir. Zuvor hatten die Taliban mitgeteilt, die Provinz vollkommen eingenommen zu haben.
„Die derzeitige Lage in Pandschir ist etwas komplexer, als es die Massenmedien berichten. Die Taliban* haben nicht die ganze Provinz eingenommen, sondern nur die Hauptstraße“, sagte der NRF-Sprecher, Ali Nazari, gegenüber dem Sender CNN. Die Topographie und die geografischen Voraussetzungen des Pandschir-Tals würden es einem Angreifer nicht erlauben, das gesamte Tal einzunehmen.
„60 Prozent des Tals sind unter unserer Kontrolle, 60 bis 65 Prozent“, betonte der NRF-Sprecher. „Alle strategischen Positionen von Pandschir sind unter unserer Kontrolle. Wir haben uns aus taktischen Gründen von der Hauptstraße zurückgezogen und werden jetzt zurückkehren. In den zurückliegenden beiden Nächten gab es schwere Kämpfe, die Taliban haben schwere Verluste erlitten, und in Kürze wird ganz Pandschir geräumt sein“, behauptete Nazari.
Zudem hob er hervor, dass sowohl der NRF-Anführer, Ahmad Massoud, als auch der afghanische Ex-Vizepräsident, Amrullah Saleh, das Land nicht verlassen haben. Die beiden würden sich derzeit in Afghanistan aufhalten: „Wir können ihre Aufenthaltsorte nicht verraten, aber sie befinden sich in Afghanistan“, versicherte Nazari.
Taliban-Kämpfer - SNA, 1920, 08.09.2021
Afghanistan
Von Nato ausgebildete afghanische Soldaten wechselten zu den Taliban – Zeitung
Anfang August hatten die Taliban vor dem Hintergrund des internationalen Truppenabzugs aus Afghanistan eine großangelegte Offensive gegen die Regierungstruppen gestartet, alle afghanischen Großstädte und Grenzübergänge unter ihre Kontrolle gebracht und das Ende des 20 Jahre währenden Krieges angekündigt.
Am Montag gaben die Taliban bekannt, dass sie auch die einzige von ihnen bislang nicht kontrollierte Provinz Pandschir unter ihre Kontrolle gebracht haben. Die Nationale Widerstandsfront dementierte jedoch diesen Bericht.
Afghanische Frauen bei der Demonstration in Kabul - SNA, 1920, 08.09.2021
Afghanistan
„Weder wichtig noch angemessen“: Taliban wollen Sport für Frauen verbieten
* Unter anderem von der Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit (Armenien, Kasachstan, Kirgistan, Russland, Tadschikistan, Belarus) als Terrororganisation eingestuft, deren Tätigkeit in diesen Ländern verboten ist.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала