Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Türkei: Laster mit afghanischen Migranten überschlägt sich – ein Toter und 15 Verletzte

© REUTERS / Murad SezerFriedhof, auf dem nicht identifizierte illegale Migranten in der Grenzstadt Van, Türkei, begraben sind
Friedhof, auf dem nicht identifizierte illegale Migranten in der Grenzstadt Van, Türkei, begraben sind - SNA, 1920, 07.09.2021
Abonnieren
15 illegale Migranten aus Afghanistan sind bei einem Verkehrsunfall in der Türkei verletzt worden. Der 43-jährige Fahrer kam ums Leben, wie die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu am Dienstag berichtet.
Die Flüchtlinge waren mit einem Kleinlaster unterwegs, der auf einer Autostraße im Raum Köprüler im Osten des Landes von der Fahrbahn abkam und sich überschlug. Laut Anadolu hatte der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug verloren. Der Mann habe sich so schwere Verletzungen zugezogen, dass er von den eintreffenden Rettungskräften nicht mehr gerettet werden konnte.
Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte waren dem Bericht zufolge mit einem Großaufgebot vor Ort. Die Verletzten seien in umliegende Krankenhäuser gebracht worden.
Spaziergänger auf der Küste nahe der türkischen Stadt Izmir (Archivbild) - SNA, 1920, 09.03.2021
Türkei: 55 Migranten in Schiffscontainer entdeckt
Bereits im März hatte die türkische Polizei im Osten des Landes 114 Migranten aus Afghanistan, Pakistan und Bangladesch nach einem Unfall in einem Laster entdeckt. Der LKW hatte zuvor in der östlichen Provinz Van einen 74-Jährigen angefahren, der die Straße zu überqueren versuchte. Die Migranten waren auf der abgedeckten Ladefläche des Lasters eingepfercht.
Nach Informationen der Nachrichtenagentur DPA ist die Türkei schon seit Jahren sowohl Ziel- als auch Transitland für afghanische Flüchtlinge. Neben den 3,6 Millionen Syrern leben offiziellen Angaben zufolge 300.000 Menschen aus Afghanistan in der Türkei.
Um über den Iran kommende Flüchtlinge abzuhalten, baut die Türkei an der Ostgrenze derzeit eine Mauer. Vor dem Hintergrund der Machtübernahme der Taliban in Afghanistan rechnen viele im Land mit einer steigenden Zahl von afghanischen Flüchtlingen.
Sind Sie in den sozialen Netzwerken aktiv? Wir auch! Werden Sie SNA-Follower auf Telegram, Twitter oder Facebook! Für visuelle Inhalte abonnieren Sie SNA bei Instagram und YouTube!
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала