Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

KfW-Umfrage: Mehr Haushalte setzen auf Energiewende – vor allem Besserverdiener

© CC0 / andreas160578 / PixabayElektroauto (Symbolbild)
Elektroauto (Symbolbild) - SNA, 1920, 07.09.2021
Abonnieren
Ob Photovoltaik-Anlagen oder Elektroautos: Der Trend in Deutschland geht zu den alternativen Energien. Wie die jüngste KfW-Umfrage nahelegt, setzt bereits fast ein Viertel der Befragten darauf. Aber: Die Energiewende muss man sich leisten können.
In Deutschland vollziehen immer mehr Haushalte die Abkehr von den fossilen Energien. Das berichtet die Deutsche Presse-Agentur mit Verweis auf den Energiebarometer der Förderbank KfW, der am Dienstag in Frankfurt am Main vorgestellt wurde. Laut der KfW-Umfrage setzten schon jetzt 27 Prozent auf alternative Technologien, wie eine Photovoltaik-Anlage, eine Holzpelletheizung oder ein E-Auto. Weitere sieben Prozent planen demnach die Anschaffung im kommenden Jahr.
„Deutschland kommt bei den Energiewendetechnologien voran. Die Anzahl der Elektroautos hat sich allein in den vergangenen zwei Jahren verdreifacht, fast die Hälfte aller Haushalte kann sich vorstellen, in den nächsten zehn Jahren ein Elektroauto zu fahren“, zitiert die DPA die Worte von KfW-Chefvolkswirtin Fritzi Köhler-Geib.
Wahlplakate der Grünen und der CDU in Sachsen-Anhalt - SNA, 1920, 22.06.2021
Klimaschutz-Sofortprogramm der Bundesregierung laut Deutscher Umwelthilfe nur „Papiertiger“
Köhler-Geib gibt jedoch zu bedenken, dass es bisher vor allem die besserverdienenden Haushalte sind, die klimafreundliche Technologien nutzen. Um Klimaneutralität zu erreichen, brauche es aber eine flächendeckende Energiewende. „Die Transformation zur Klimaneutralität kann nur gelingen, wenn alle gesellschaftlichen Gruppen mit an Bord sind“, so Köhler-Geib. 2045 will Deutschland die Klimaneutralität erreichen.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала