Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Schauspieler-Ikone Jean-Paul Belmondo gestorben

© SNA / Ekaterina ChesnokovaJean-Paul Belmondo
Jean-Paul Belmondo - SNA, 1920, 06.09.2021
Abonnieren
Der französische Schauspieler Jean-Paul Belmondo ist im Alter von 88 Jahren gestorben. Das berichtet die Nachrichtenagentur AFP und beruft sich auf seinen Anwalt Michel Godest.
„Er ist ruhig entschlafen“, zitierte die Nachrichtenagentur AFP Godest auf Twitter. Seit einiger Zeit sei Belmondo sehr erschöpft gewesen. Die Schauspiellegende wirkte während seiner Karriere in rund 80 Kinofilmen mit und spielte mehr als 40 Theaterrollen.
Erste Berühmtheit erlangte der Franzose als Darsteller innerhalb der Nouvelle Vague. Einer seiner wichtigsten Hauptrollen spielte er in Jean-Luc Godards Erstlingswerk "Außer Atem", das als Klassiker des Autorenfilms gilt. Ab Mitte der 1960er-Jahre war er als Komödiant und Held in Action-Filmen rund zwei Jahrzehnte lang einer der erfolgreichsten Stars auf europäischen Leinwänden. Zu den größten Kassenhits mit Belmondo zählt auch "Abenteuer in Rio" von Philippe de Broca über einen jungen Soldaten auf der Suche nach seiner entführten Freundin.
Geboren wurde Belmondo am 9. April 1933 im schicken Pariser Vorort Neuilly-sur-Seine. Sein Vater Paul, dessen Familie aus Sizilien stammte, war ein bekannter Pariser Bildhauer, seine Mutter eine Tänzerin. Als Kind galt Jean-Paul als besonders undiszipliniert. Er wechselte mehrmals die Schule und entdeckte als Gymnasiast den Boxsport. Er bestritt mehrere Kämpfe, bevor er sich dazu entschloss, Schauspieler zu werden. Belmondo spielte im Laufe seiner Karriere in 80 Filmen mit.
Der frühere IOC-Präsident Jacques Rogge - SNA, 1920, 29.08.2021
Früherer IOC-Präsident Jacques Rogge im Alter von 79 Jahren gestorben
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала