Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Bundesregierung will Musks Akku-Fabrik mit Milliardenbetrag mitfinanzieren

© AP Photo / Michael SohnEingang zur Baustelle einer Tesla-Fabrik in Grünheide
Eingang zur Baustelle einer Tesla-Fabrik in Grünheide - SNA, 1920, 05.09.2021
Abonnieren
Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWI) will die von Tesla geplante Batteriefabrik in Grünheide mit 1,135 Milliarden Euro finanziell unterstützen.
Diese Förderhöhe sei mit allen Beteiligten bereits abgestimmt und bewilligungsreif, schreibt die Zeitung „Der Tagespiegel“ am Sonntag. Eine offizielle Bestätigung dafür gibt es allerdings noch nicht. Der Prozess dauere noch an, so das BMWI.
Laut dem Ministerium rechnet man bei „Produkt und Produktionserfolg“ mit „2000 oder mehr Arbeitsplätzen“ im Bereich der Batteriefabrik. Zuvor war die Rede von rund 1000 Jobs.
In der Fabrik bei Berlin soll laut Elon Musk eine neue Generation leistungsfähigerer und umweltschonenderer Batteriezellen produziert werden.
Das Förderprogramm hat insgesamt ein Volumen von 2,9 Milliarden Euro. Damit fördert das BMWI innovative Batteriezellenprojekte von elf Unternehmen in Deutschland. Tesla gelte dabei als Technologieführer.
Tesla-Logo auf einem Modell X - SNA, 1920, 05.07.2021
Brandenburg hofft auf Produktionsstart bei Tesla noch 2021
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала