Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Britischer Elfjähriger wegen Covid-Komplikationen an Rollstuhl gefesselt

© CC0 / PublicDomainPicturesRollstuhl (Symbolbild)
Rollstuhl (Symbolbild) - SNA, 1920, 05.09.2021
Abonnieren
Der in Großbritannien lebende Jakob Parish ist wegen „Long Covid“ so geschwächt, dass er nun an einen Rollstuhl gefesselt ist. Darüber berichtet die Zeitung „The Mirror“.
Jacob sollte demnach diese Woche zur Schule gehen, sei aber so schwach, dass er nur eine Stunde am Unterricht teilnehmen könne. Seine Mutter Viktorija musste ihren Job als Immobilienmaklerin aufgeben, um sich um ihren Sohn kümmern zu können. Ärzte vermuten, dass er ein posturales Tachykardiesyndrom habe – eine Herzerkrankung, die Schwindel und Ohnmacht verursacht.
Laut der Mutter des Jungen hatten sie ein Jahr gebraucht, um herauszufinden, welche Folgen das Covid-Virus für ihren Sohn hatte. Zuerst wurde ihnen gesagt, dass diese Symptome wahrscheinlich auf den Stress zurückzuführen seien, der mit dem Lockdown verbunden war. Aber diesen Grund fand die Mutter nicht plausibel, da sie zu dem Zeitpunkt bereits ein Jahr der Isolation hinter sich hatten.
Die Familie glaubt, dass Jakob das Virus von seinem Vater bekommen hatte. Wie bei vielen Kindern waren die Symptome zunächst mild. Aber sein Zustand verschlechterte sich. Er konnte nicht zur Schule gehen, ihm war schwindelig, er hatte das Gefühl, dass „sein Herz explodieren würde“. Die Eltern besorgten ihm einen Rollstuhl und innerhalb von sechs Wochen wurde er zu einem Vollzeit-Rollstuhlfahrer.
Momentan sucht Jacob einen Neurologen auf, in der Hoffnung, eine Erklärung für seine Mobilitätsprobleme zu finden. Seine Mutter sagt: „Es zeichnet sich erst jetzt ab, dass Kinder von Covid betroffen sind. (…) Covid ist nicht verschwunden – es ist immer noch da, draußen.“
„Es schien, so viel los zu sein. Es war, als würde man mit einer hohen Geschwindigkeit durch ein Schwarzes Loch fallen, und man kann es nicht kontrollieren.“
Bevor das Virus fatal in das Leben der Familie eingedrungen ist, soll Jakob ein gesunder Junge gewesen sein, der besonders Schwimmen, Radfahren und Tanzen mochte.
Impfung (Symbolbild) - SNA, 1920, 03.09.2021
Koalition plant Impfauskunftsplicht – Arbeitgeber unzufrieden
Das Vereinigte Königreich ist von Covid-19 stark betroffen. Während der ganzen Corona-Pandemie wurden 6.973.995 Erkrankungsfälle gemeldet, darunter 133.485 Covid-Tote.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала