Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde
 - SNA, 1920
Österreich
Aktuelle Nachrichten aus Österreich

Eigenen Schüler zur Flucht gezwungen: Aggressiver Fahrschullehrer in Linz festgenommen

CC BY-SA 4.0 / Michael05804 / Wikimedia Commons (cropped)Polizei in Österreich (Archiv)
Polizei in Österreich (Archiv) - SNA, 1920, 01.09.2021
Abonnieren
Einen äußerst aggressiven Fahrlehrer musste die Linzer Polizei vorübergehend festnehmen, nachdem der Wagen trotz mehrerer Anhalteversuche nicht stoppte. Am Steuer saß ein 16-jähriger Fahrschüler.
Der Vorfall ereignete sich bereits am Mittwoch vergangener Woche, wurde von der Polizei aber erst am Dienstag öffentlich gemacht. Wie aus einem Polizeibericht hervorgeht, bog ein Fahrschulauto trotz Gelblicht nach links ab. Um den Fahrschüler darauf hinzuweisen, versuchten die Beamten, das Fahrzeug anzuhalten. Trotz Blaulicht und Aufblenden der Scheinwerfer hielten der 16-jährige Fahrschüler und sein 46-jähriger Fahrschullehrer nicht an.
Bei Rotlicht versuchte die Polizei dann den Fahrlehrer zum Öffnen des Fensters zu bewegen, das machte dieser aber erst nach mehreren Aufforderungen. Der 46-Jährige brüllte dabei den Polizisten an und äußerte in aggressiver Weise, „bestimmt nicht stehen zu bleiben“ und „was er denn wolle“.
Ein Polizeiwagen in Wien - SNA, 1920, 23.08.2021
Österreich
Mann greift in Wien Passanten mit Baseballschläger an
Nachdem die Ampel auf Grün geschaltet hatte, fuhr der Fahrschüler weiter. Mehrfach wurde versucht, den Lenker zum Anhalten zu bewegen. Letztendlich überholte das Polizeiauto das Fahrzeug und stellte sich quer. Gemeinsam mit einer unterstützenden Streife wurde der renitente Fahrschullehrer zuerst mehrfach abgemahnt und letztendlich aus dem Auto gebracht. „Dabei verhielt er sich durchgehend unkooperativ, äußerst aggressiv und beschimpfte die Polizisten“ , heißt es in dem Bericht. Auch ausweisen wollte er sich nicht. Die Beamten nahmen ihn kurzzeitig fest.

Eingeschüchteter 16-Jähriger

Der 16-Jährige war mit der Situation laut Polizei überfordert und gab an, vom Fahrschullehrer beauftragt worden zu sein, nicht stehenzubleiben. Da er von der aggressiven Art des Fahrlehrers eingeschüchtert war, sei er weitergefahren. Er entschuldigte sich bei den Polizisten.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала