Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Bartsch prognostiziert: „Merkel zu Weihnachten noch Bundeskanzlerin“

© AP Photo / Franka BrunsLinksfraktionschef Dietmar Bartsch
Linksfraktionschef Dietmar Bartsch - SNA, 1920, 01.09.2021
Abonnieren
Linksfraktionschef Dietmar Bartsch sieht nach der Bundestagswahl am 26. September langwierige Koalitionsverhandlungen kommen. Seiner Einschätzung zufolge wird Angela Merkel auch noch Ende 2021 Bundeskanzlerin sein.
In einem Video auf dem Instagram-Kanal des Senders Phoenix sagte der Linke-Politiker: „Meine Einschätzung ist: Angela Merkel ist zu Weihnachten noch Bundeskanzlerin.“ Er denke, dass die Koalitionsverhandlungen sehr lange dauern werden, weil vermutlich keine der Parteien auch nur in die Nähe von 30 Prozent kommen werde, so Bartsch. „Und das wird dazu führen, dass es diverse Koalitionsoptionen gibt, und da wird man auch ein großes taktisches Verhalten sehen.“
Sollte das so kommen, wäre Angela Merkel, die bis zur Bildung einer neuen Regierung vermutlich geschäftsführend im Amt bliebe, sogar noch länger dabei, als ihr politischer Ziehvater Helmut Kohl, rechnet die Deutsche Presse-Agentur vor. Der „Kanzler der Einheit“ regierte vom 1. Oktober 1982 bis zum 26. Oktober 1998 – insgesamt 5869 Tage. Diese Marke hätte Merkel am 17. Dezember 2021 erreicht.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала