Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde
 - SNA, 1920
Österreich
Aktuelle Nachrichten aus Österreich

Wien: Selbst gebaute Bombe explodiert in Einfamilienhaus

© AP Photo / Ronald ZakÖsterreichische Polizei (Archivbild)
Österreichische Polizei (Archivbild) - SNA, 1920, 31.08.2021
Abonnieren
In Wien-Donaustadt ist am Montag früh in einem Einfamilienhaus eine selbst gebastelte Bombe explodiert. Der 46-jährige Mann, der sie gebaut haben soll, wurde dabei verletzt.
Laut ersten Erkenntnissen dürfte es sich um einen Sprengsatz in Form einer Rohrbombe handeln. Der mutmaßliche Bombenbauer habe sich bei der Detonation an der Hand verletzt, sagte Polizeisprecherin Barbara Gass im Interview mit Radio Wien.
In dem Haus befanden sich nach Polizeiangaben zwei Personen.
Im Einsatz waren Beamte des Stadtpolizeikommandos Donaustadt, die den Bereich großräumig absperrten, sowie die Sondereinheiten WEGA und EKO Cobra/DSE, die Polizeidiensthundeeinheit sowie sprengstoffkundige Beamte und die Verhandlungsgruppe des Wiener Landeskriminalamtes.
Nach mehreren Stunden gelang es der Polizei, den Mann davon zu überzeugen, freiwillig aus dem Haus zu kommen. Er wurde vorläufig festgenommen und musste ins Krankenhaus gebracht werden, wo er nun von Justizwachebeamten bewacht wird.
In dem Haus wurde auch weiteres verdächtiges Material, bei dem es sich vermutlich um selbst hergestellte Sprengmittel handelt, sichergestellt. Ob die Detonation mit Absicht herbeigeführt wurde oder ob es sich um einen Unfall handelt, muss ebenso noch ermittelt werden.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала