Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde
 - SNA, 1920
Afghanistan
Aktuelle Nachrichten aus Afghanistan

Hunderte Briten aus Afghanistan noch nicht ausgeflogen – Außenminister

© AP Photo / Khwaja Tawfiq SediqiTaliban-Kämper vor dem Internationalen Flughafen in Kabul
Taliban-Kämper vor dem Internationalen Flughafen in Kabul  - SNA, 1920, 31.08.2021
Abonnieren
Der britische Außenminister Dominic Raab hat eine ungefähre Zahl der Staatsangehörigen des Vereinigten Königreiches angegeben, die sich auch nach dem Evakuierungseinsatz vorläufig in Afghanistan aufhalten.
„Ich weiß, dass die Zahl der britischen Staatsangehörigen, die sich in der besonderen Verantwortung des Außenministeriums befinden, jetzt auf einem sehr niedrigen Niveau ist... wenige Hunderte, wenn man beachtet, dass wir insgesamt 5000 ausgeflogen haben“, sagte Raab am Dienstag gegenüber dem Sender Sky News.
Bei den meisten von diesen noch nicht evakuierten Briten handele es sich um schwierige Fälle, bei denen nicht klar sei, ob diese Personen ausreiseberechtigt seien, weil sie keine Papiere hätten, erklärte er. Großbritannien habe in diesem Zusammenhang entsprechende Vereinbarungen mit Drittländern getroffen oder sei dabei, diese zu treffen.
Kabul - SNA, 1920, 31.08.2021
Afghanistan
Lage in afghanischer Hauptstadt Kabul nach Abzug der USA ruhig
Raab empfahl denjenigen, die das Land noch verlassen wollen, eine Route über die Nachbarländer nach Großbritannien zu suchen. Denn es sei „unklar“, wann der Flughafen in Kabul nach dem Abzug der US-amerikanischen und britischen Truppen am Wochenende wieder in Betrieb genommen werden könnte. Dabei musste er zugeben, dass die Aufgabe für britische Staatsangehörige in Afghanistan, an die Grenze Afghanistans zu gelangen, eine „Herausforderung“ sei, da das Land von den Taliban* kontrolliert werde.
Großbritannien werde jedoch die Taliban an ihre „eindeutigen Zusagen“ erinnern – sowie auch an die Bedingungen einer am Montag verabschiedeten Resolution des UN-Sicherheitsrates, die vorsehe, dass sie „nicht nur unseren Staatsangehörigen, sondern auch anderen Afghanen, insbesondere den gefährdeten, die das Land verlassen wollen, eine sichere Ausreise ermöglichen müssen“, fuhr der britische Außenminister fort.
Luftstützpunkt Brize Norton: Britische Militärs kehren aus Afghanistan zurück  - SNA, 1920, 30.08.2021
Afghanistan
Britischer Ex-Kommandeur in Afghanistan warnt vor „größter Terrorgefahr seit Höhepunkt des IS“
Seit April wurden nach Angaben von Raab mehr als 17.000 britische Staatsangehörige, Afghanen, die mit dem Vereinigten Königreich zusammengearbeitet haben, sowie andere schutzbedürftige Personen aus dem Land evakuiert.
Am Freitag hatte der britische Verteidigungsminister, Ben Wallace, geäußert, er gehe davon aus, dass sich noch etwa 100 bis 150 britische Staatsangehörige im Land befänden, von denen sich einige freiwillig im Land aufhielten.
Afghanistans Vize-Präsident Amrullah Saleh - SNA, 1920, 31.08.2021
Afghanistan
Nach US-Truppenabzug: Afghanistans Vize-Präsident Saleh nennt die USA „Minimacht“
* Unter anderem von der Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit (Armenien, Kasachstan, Kirgistan, Russland, Tadschikistan, Belarus) als Terrororganisation eingestuft, deren Tätigkeit in diesen Ländern verboten ist.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала