Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Video zeigt riesigen Feuertornado bei Waldbränden in Kalifornien

© AFP 2021 / JOSH EDELSONWaldbrände in Kalifornien
Waldbrände in Kalifornien - SNA, 1920, 30.08.2021
Abonnieren
Feuerwehrleute, die in den Countys Riverside, Orange und San Diego im US-amerikanischen Bundesstaat Kalifornien gegen Waldbrände kämpfen, haben ein besonderes Naturereignis – einen mächtigen Feuertornado – gefilmt. Das Video wurde auf Twitter verbreitet.
In der Region tobt der sogenannte Chaparral-Brand – Chaparral-Büsche stehen in Flammen. Nach dem Stand zum 28. August brannten bereits 485 Hektar aus.
Feuertornados werden auch Feuerstrudel genannt. Dabei wirbelt das Feuer wie in einem Tornado, mit sehr hoher Geschwindigkeit. Dieser Tornado besteht aus einem brennenden Kern und Luft, die sich dreht. Die Luft enthält Sauerstoff, der die Flammen befeuert. Ein Feuertornado ist sehr gefährlich und sieht wie eine Feuersäule aus, die bis zu 30 Meter hoch sei kann.
Zuvor wurde mitgeteilt, dass mehrere Teile Nordkaliforniens wegen Waldbränden evakuiert würden. Feuerwehrleute kämpften weiterhin gegen das Feuer, aber starke Winde, eine niedrige Luftfeuchtigkeit und Trockenheit förderten die Ausbreitung des Feuers. Die Flammen verbreiten sich mit einer Geschwindigkeit von bis zu 40 Kilometern pro Stunde.
Nach den verheerenden Bränden in Kaliforniens Norden breiten sich die Flammen auch im Süden des Pazifikstaats aus. Das Dixie-Feuer, das seit Mitte Juli nördlich von Sacramento mehr als 3000 Quadratkilometer Wald sowie die Gemeinden Greenville und Canyondam abfackelte, gilt als größter Flächenbrand in der kalifornischen Geschichte.
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала