Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Statistisches Bundesamt vermeldet deutlichen Anstieg bei Staatsschutz

© CC0 / WilliamCho / PixabayGerechtigkeit (Symbolbild)
Gerechtigkeit (Symbolbild) - SNA, 1920, 30.08.2021
Abonnieren
Im Jahr 2020 haben die Staatsanwaltschaften in Deutschland nach Angaben des Statistischen Bundesamtes 4.996.000 Ermittlungsverfahren in Strafsachen abgeschlossen. Das waren demnach 1,2 Prozent mehr Fälle als im Vorjahr (4.939.000). So stieg die Zahl der erledigten Verfahren in Staatsschutzsachen um 30,6 Prozent auf 46.000.
Dagegen wirkte sich der Rückgang im Bereich der Straßenverkehrsdelikte um 3,3 Prozent auf 868.000 Verfahren dämpfend auf die Gesamtentwicklung aus. Der Rückgang dürfte unter anderem auf das niedrigere Verkehrsaufkommen infolge der Corona-Pandemie zurückzuführen sein.
Zugleich verwies das Statistische Bundesamt darauf, dass die Anteile der Deliktarten ähnlich wie im Jahr 2019 gewesen seien.
Knapp ein Drittel (31,6 Prozent) der Strafverfahren bezog sich auf Eigentums- und Vermögensdelikte, Dahinter folgten Straßenverkehrsdelikte mit 17,4 Prozent, Straftaten gegen das Leben und die körperliche Unversehrtheit mit 9,3 Prozent sowie Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz mit 8,6 Prozent der Verfahren.
Briefe (Symbolbild) - SNA, 1920, 22.05.2021
Hessische SPD-Chefin Faeser bekommt Brief mit „NSU 2.0“-Unterschrift – Staatsschutz ermittelt
Mehr als die Hälfte aller Verfahren seien eingestellt worden, was beispielsweise mit einem mangelnden Tatverdacht verbunden sei.
In einem Fünftel der Fälle sei Anklage erhoben oder ein Strafbefehl beantragt worden. Die restlichen Verfahren mussten unter anderem an andere Staatsanwaltschaften abgegeben werden.
Die Staatsanwaltschaft ist eine weisungsgebundene Behörde, die für die Strafverfolgung und -vollstreckung zuständig ist. Sie ist in der Behörden- und Ministerialhierarchie letztlich weisungsabhängig vom Justizminister und wird auch Anklagebehörde genannt.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала