Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

„Haben unser Land gut beschützt“: Söder und Habeck bewerten Corona-Politik positiv

© REUTERS / Christian MangCSU-Chef Markus Söder (Symbolbild)
CSU-Chef Markus Söder (Symbolbild) - SNA, 1920, 28.08.2021
Abonnieren
Nach Ansicht des CSU-Vorsitzenden Markus Söder und des Grünen-Chefs Robert Habeck hat der deutsche Staat die Corona-Pandemie gut bewältigt.
„Unter dem Strich ist das gut gelaufen“, sagte Söder bei einer Wahlkampfdebatte von t-online, „Spiegel“ und Vice. In dieser Frage seien die Grünen und die Union in der Gefahreinschätzung sehr nah beieinander gewesen.
„Wir haben in dieser extremen Ausnahmesituation unser Land gut beschützt“, hieß es im Streitgespräch.
Habeck hat der Einschätzung des bayerischen Ministerpräsidenten zugestimmt, aber diese gleichzeitig kritisiert. So hat es ihm zufolge sehr lange gedauert, bis Masken beschafft worden seien oder die Impfkampagne im Schwung gekommen sei.
Alarmiert zeigte sich Söder über Radikalisierungstendenzen unter Impfgegnern und Corona-Leugnern. „Es macht mir Sorgen, dass ein Teil dieser ganzen Querdenker-Szene nicht nur übers Impfen redet, da geht es um einen anderen Staat, um eine andere Form von Demokratie“, sagte er. Auch die Drohungen, die er persönlich erhalte, seien „zum Teil sehr heftig“. Es gebe irgendwann einen Punkt, da müssten Querdenker „im Zweifelsfall auch spüren, dass sich ein Staat das nicht gefallen lässt“.

Habeck besorgt über mathematische Kompetenzen der Union

Habeck bezeichnete das neue Steuerkonzept der Union als unrealistisch und ungerecht. „Ich mache mir Sorgen um die Union, sie hat offensichtlich das Rechnen verlernt“, meinte er. Ihm sei unklar, woher das Geld für steuerliche Entlastungen kommen soll, wenn die Steuern gesenkt würden. Söder warf indes den Grünen vor, mit neuen Schulden die Währung zu schwächen und das Land destabilisieren zu wollen.
Habeck und Söder stritten in der anderthalbstündigen Sendung auch über die künftige Klimapolitik und den Afghanistan-Einsatz.
Angel Merkel und Markus Söder beim Kongress der Schwesterparteien in Berlin (Symbolbild) - SNA, 1920, 23.06.2021
Politbarometer: Merkel und Söder in Wählergunst vorn – Baerbock verliert deutlich an Vertrauen
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала