Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde
 - SNA, 1920
Afghanistan
Aktuelle Nachrichten aus Afghanistan

„Schwarzbuch EU & Nato“: Wie US-Geheimdienste die Weltherrschaft anstreben – Exklusiv-Video

Abonnieren
Seit über hundert Jahren streben die USA die Herrschaft über Eurasien und damit der Welt an. Dies schreibt Wolfgang Effenberger, Autor und Historiker, in seinem „Schwarzbuch EU & Nato“. Im Interview mit SNA News nennt er historisch relevante Fakten und Hintermänner: „US-Dienste erschufen die EU.“
„Mir waren im Kalten Krieg die Nato-Pläne der westlichen Staaten bekannt, was Angriff und Eroberung des Ostblocks – also der Sowjetunion – anging“, sagt der Publizist Wolfgang Effenberger im SNA -Interview. Diese Erkenntnisse hätten ihn schockiert. Das sei nur einer der Gründe, warum er heute Nato-kritische Bücher schreibt und Vorträge hält.
Der Politologe und Historiker Wolfgang Effenberger (Jahrgang 1946) diente viele Jahrzehnte als Offizier auf Zeit der Bundeswehr. Das militärische Debakel in Afghanistan ist für ihn nur ein Beispiel perfider US-Außenpolitik.
Laut Effenberger waren hochrangige Geheimdienst-Agenten der USA schon bei der Gründung der Vorgänger-Organisation der heutigen Europäischen Union (EU), der sogenannten Montanunion, im Hintergrund an wichtigen europäischen Orten wie Paris und Berlin aktiv. Die Montanunion als „Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl“ wurde im April 1951 ausgerufen und wandelte sich im Laufe der Zeit zu der heutigen EU.
Zu jener Zeit pflegte der französische Politiker und Unternehmer Jean Monnet als wichtiger Vordenker der europäischen Integration engen Kontakt zu John Foster Dulles, so der Autor. Der spätere US-Außenminister weilte damals in Berlin. Dessen Bruder, Allen Dulles, wurde einflussreicher Chef des US-Geheimdienstes CIA. Dies sei der wahre historische Hintergrund der heutigen Brüsseler Union, so Effenberger.
„Die EU ist nur eine Befehlsempfängerin der USA, jedenfalls was die Außenpolitik angeht“, sagt er. Brüssel habe sich Washington seit jeher „angedient“. Sicherheitspolitik für die Union und Deutschland werde „im Pentagon entschieden.“
Die Europäische Union diene dabei lediglich als „Erfüllungsgehilfin“ der US-dominierten Nato, erklärt Effenberger im Video für SNA News.
Wolfgang Effenberger: „Schwarzbuch EU & Nato“, Verlag „Zeitgeist“, Höhr-Grenzhausen, zweite Auflage, November 2020, 648 Seiten, 27,90 Euro.
Am Sonntag erscheint der zweite Teil des Interviews mit dem Autor zu seinem Buch.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала