Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde
 - SNA, 1920
Afghanistan
Aktuelle Nachrichten aus Afghanistan

Versuch illegalen Übertritts: Zehn Afghanen an Grenze zu Pakistan angeschossen – Quelle meldet Tote

© REUTERS / STRINGERPakistanisch-afghanische Grenze
Pakistanisch-afghanische Grenze - SNA, 1920, 27.08.2021
Abonnieren
Pakistanische Kampfkräfte sollen das Feuer gegen eine Gruppe von Afghanen eröffnet haben, die illegal in pakistanisches Territorium im Raum des Grenzüberganges Torkham eindringen wollten. Das teilte eine Quelle in der Taliban-Bewegung* der Agentur SNA mit.
Demnach hätten insgesamt zehn Menschen versucht, die Grenze zu Pakistan illegal zu überqueren. Drei von ihnen seien getötet und fünf weitere verletzt worden, hieß es. Die Toten blieben am Grenzübergang liegen, ergänzte der Gesprächspartner der Agentur.

Nach Machtwechsel in Afghanistan

Vor dem Hintergrund des Abzugs der US-Truppen aus Afghanistan haben die Taliban eine Offensive vorgenommen, alle größeren Städte unter ihre Kontrolle gebracht und das Ende des 20-jährigen Krieges verkündet. Derzeit wird über das Regierungssystem im Land entschieden.
Nur die nordöstlich der Hauptstadt Kabul gelegene Provinz Panjshir ist nicht unter die Kontrolle der Taliban geraten.
Opfer der Bombenanschläge in Kabul, Afghanistan - SNA, 1920, 27.08.2021
Afghanistan
Explosionen in Kabul: Mehr als 100 Todesopfer und über 1300 Verletzte gemeldet
Über den Flughafen von Kabul werden derzeit Ausländer sowie Afghanen evakuiert, die bei US-Missionen eingestellt waren. In den ersten Tagen nach dem Taliban-Einmarsch in Kabul sind mehrere Menschen wegen Gedränge, Panik und Warnfeuer ums Leben gekommen. Weitere stürzten von bereits gestarteten Flugzeugen ab und verletzten sich tödlich.
Am Donnerstag hatte es am Flughafen und im Stadtgebiet von Kabul mehrere schwere Explosionen gegeben, die über 100 Menschenleben forderten. Etwa 1300 Menschen wurden dabei verletzt. Die Terrormiliz „Islamischer Staat“** hat sich zu den Anschlägen bekannt.
Etwa 640 Afghanen sitzen auf dem Boden eines US-amerikanischen Transportflugzeuges, 15. August 2021 in Kabul.  - SNA
Millionen afghanische Flüchtlinge und Binnenvertriebene

Von den 2,6 Millionen afghanischen Flüchtlingen (Stand: Ende 2020) leben fast 90 Prozent (über 2,2 Millionen) als registrierte Flüchtlinge in den Nachbarländern Pakistan (über 1,4 Millionen) und dem Iran (780.000), so das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR. Mehr als eine Million davon seien Kinder unter 14 Jahren. Drei Viertel der Flüchtlinge dort seien unter 25 Jahre alt. In Europa machen Asylbewerber aus Afghanistan noch vor Geflüchteten aus Syrien die größte Gruppe der Neuankömmlinge aus, hieß es. 2,9 Millionen Menschen in Afghanistan lebten Ende 2020 als Binnenvertriebene im eigenen Land.

ExpandierenMinimieren
*Unter anderem von der Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit (Armenien, Kasachstan, Kirgistan, Russland, Tadschikistan, Belarus) als Terrororganisation eingestuft, deren Tätigkeit in diesen Ländern verboten ist.
**Terrorvereinigung, in Deutschland und Russland verboten
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала