Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Zahl der Todesopfer nach Explosionen in Kabul steigt auf fast 200 – Bericht

© AP Photo / Mohammad Asif KhanOpfer der Bombenanschläge in Kabul, Afghanistan
Opfer der Bombenanschläge in Kabul, Afghanistan - SNA, 1920, 27.08.2021
Abonnieren
Die Zahl der bei dem Anschlag am Kabuler Flughafen getöteten Afghanen erhöht sich auf beinah 200, berichtet die Zeitung „The Wall Street Journal“ am Freitag unter Verweis auf einen hochrangigen örtlichen Gesundheitsbeamten.
„Ein Krankenhaus, das Wazir Akbar Khan Hospital im Zentrum von Kabul, gab an, die Leichen von 145 getöteten Menschen aufgenommen zu haben“, so der Bericht.
Dieser Angriff gelte als einer der tödlichsten Terroranschläge des 20-jährigen Krieges in Afghanistan, hieß es. Die USA haben dabei 13 Angehörige ihrer Streitkräfte verloren.
Am Donnerstag ereigneten sich Explosionen in der afghanischen Hauptstadt Kabul. Einer der Angriffe war in der Nähe des Hotels Baron, wo sich Ausländer, darunter britische Staatsbürger und US-Bürger, versammelt haben sollen. Nach Angaben einer Quelle im Gesundheitsministerium wurden dabei mehr als 1300 Menschen verletzt. Zu den Terroranschlägen bekannte sich die Terrormiliz * „Islamischer Staat“ (IS; auch Daesh).
Pentagon-Sprecher John Kirby informiert bei einem Briefing über US-Schläge gegen Ziele in Syrien. Washington, 25. Februar 2021 - SNA, 1920, 27.08.2021
Anschlag am Kabuler Flughafen von einem Selbstmordattentäter ausgeführt – Pentagon
* Terrorvereinigung, in Deutschland und Russland verboten
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала