Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Rodenbach: Sexpuppe im Wald entdeckt – Polizei-Fahndung läuft

Wald (Symbolbild) - SNA, 1920, 27.08.2021
Abonnieren
Ein Passant hat in einem Waldgebiet in Rodenbach (Bundesland Hessen) einen Karton gefunden, aus dem laut seinen Worten Kinderbeine und lange Haare heraushingen. Vor Ort konnten die Beamten aber feststellen, dass es sich um eine Sexpuppe handelte. Dies teilte die lokale Polizei am Freitag mit.
Der Vorfall ereignete sich demnach am Donnerstagmorgen gegen 11 Uhr. In einem Waldgebiet entdeckte ein Passant einen Karton, in dem er einen Leichenfund erahnte, da Kinderbeine und lange blonde Haare aus dem Karton hervorschauten. Er informierte darüber die Polizei, die kurz darauf an dem Ort eintraf. Die Beamten kamen aber schnell zu der Schlussfolgerung, dass es sich um eine Sexpuppe handelte. Ein Unbekannter hatte sie wahrscheinlich im Wald entsorgt, da er sie offensichtlich nicht mehr brauchte.
DNA (Symbolbild) - SNA, 1920, 05.08.2021
Nach Vergewaltigung und Einbrüchen 2020 in Blaubeuren: Polizei initiiert Massengentest
Dabei geht es nicht nur um eine illegale Müllentsorgung, sondern auch um das Inverkehrbringen von Sexpuppen mit kindlichem Erscheinungsbild. Laut Paragraph 184I des Strafgesetzbuches wird derjenige „mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder Geldstrafe bestraft, wer eine körperliche Nachbildung eines Kindes oder eines Körperteiles eines Kindes, die nach ihrer Beschaffenheit zur Vornahme sexueller Handlungen bestimmt ist, herstellt, anbietet oder bewirbt“.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала