Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Straftäter schaltet in Stralsund Fußfessel aus und flieht – Polizei fasst ihn nach etwa 20 Stunden

CC BY-SA 2.0 / René Mentschke / Symbolfoto - Polizei im EinsatzPolizeieinsatz in Deutschland (Symbolbild)
Polizeieinsatz in Deutschland (Symbolbild) - SNA, 1920, 24.08.2021
Abonnieren
Die Polizei war in Stralsund auf der Suche nach einem Straftäter, der seine elektronische Fußfessel deaktiviert hat. Dies meldet DPA am Dienstag, die lokale Polizei bestätigt die Informationen.
Der gesuchte 57-Jährige konnte laut einem Polizeisprecher widerstandslos auf offener Straße in Stralsund gefasst werden. Laut DPA handelt es sich bei dem Festgenommenen um einen Sexualstraftäter.

„Der seit Montagmittag abgängige Straftäter konnte, nach einem Zeugenhinweis, am frühen Dienstagmorgen im Stadtgebiet von Stralsund durch Polizeikräfte aufgegriffen werden“, so die Polizei.

Medien berichten, dass der Mann, der unter Führungsaufsicht steht, am Montag gegen 10:00 Uhr in einem Superparkt der Stadt gesichtet wurde. Danach war seine „elektronische Überwachung“ außer Betrieb, der Mann war seither verschwunden.
Bislang gibt es keine weiteren Details.
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала