Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Rügen: Kinder legen Schottersteine auf Gleise – Zug muss schnellbremsen

© CC0 / jonasreichard Ein Zug der Deutschen Bahn
Ein Zug der Deutschen Bahn - SNA, 1920, 24.08.2021
Abonnieren
Drei Kinder haben auf der Insel Rügen Schottersteine auf Bahngleise gelegt und dadurch einen Zug gestoppt. Das war einer der wenigen Züge, die während des Lokführerstreiks in Mecklenburg-Vorpommern fuhren.
Wie die Bundespolizeiinspektion Stralsund am Dienstag meldete, musste der Lokführer am vorigen Nachmittag wegen der Schottersteine auf den Gleisen eine Schnellbremsung einleiten. Die Bundespolizei übergab das Trio den Eltern. Verletzt wurde niemand.
Die Bundespolizei hat wegen des Vorfalls auf die Gefahr hingewiesen, die von Bahngleisen ausgeht. Aufgelegte Schottersteine könnten zum Entgleisen von Zügen führen oder durch den Druck zu lebensgefährlichen Geschossen werden.
Der Streik der Lokführergewerkschaft GDL hat zum zweiten Mal in diesem Monat Bahnreisende und Pendler getroffen. Seit Montag bestreikt die GDL auch den Regional- und Fernverkehr in Mecklenburg-Vorpommern. Bis Mittwoch, den 25. August, soll es zu erheblichen Einschränkungen im Personenverkehr kommen.
GDL-Streik: Geänderter Fahrplan - SNA, 1920, 23.08.2021
Bahnstreik im Personenverkehr: Deutsche Bahn bietet lediglich 25 Prozent der Züge im Fernverkehr an
Newsticker
0
Neueste obenÄlteste oben
loader
Live
Заголовок открываемого материала
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала