Registrierung erfolgreich abgeschlossen!
Klicken Sie bitte den Link aus der E-Mail, die an geschickt wurde

Polizei in Odessa nimmt Amerikaner wegen T-Shirt mit russischer Flagge fest – Video

© SNA / Igor Maslov / Zur BilddatenbankPolizeiauto in Odessa (Archivbild)
Polizeiauto in Odessa (Archivbild) - SNA, 1920, 23.08.2021
Abonnieren
Die Polizei in der ukrainischen Stadt Odessa hat den US-Bürger Jared Kenneth Inger festgenommen, der in einem T-Shirt mit der Aufschrift „Russland“ und dem Bild der russischen Flagge darauf durch die Stadt lief. Ein Video von der Festnahme ist in dem Telegram-Kanal Odessa CityNews veröffentlicht worden.
Der 26-jährige Amerikaner war über ein solches Verhalten der örtlichen Polizisten gegenüber ihm als Tourist empört. Er erklärte, er habe „nichts falsch gemacht“ und versprach, den Präsidenten der Vereinigten Staaten, Joe Biden, zu kontaktieren.
„Ich lebe in den USA und habe nichts falsch gemacht, ich war nur zu Fuß unterwegs und ihr habt mich festgenommen, ich bin amerikanischer Staatsbürger, ich muss Joe Biden kontaktieren. Geht man so mit Touristen um? Ihr seid Rassisten, ihr mögt Russen wegen der Politik nicht, ihr seid ein Problem in dieser Welt. Ohne Russland würdet ihr Deutsch sprechen, die Nazis gefallen euch. Ich habe nichts falsch gemacht, ich bin einfach gegangen und wurde von der Polizei festgenommen. Ist das die Freiheit in der Ukraine? Ich habe keine Waffen bei mir, nichts“, so der Amerikaner.
Auf der Polizeiwache erhielt der 26-Jährige Verwaltungsprotokolle wegen Rowdytums und Nichteinhaltung der polizeilichen Auflagen .
Newsticker
0
Um an der Diskussion teilzunehmen,
loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich
loader
Chats
Заголовок открываемого материала